kwerfeldein
24. März 2019 Lesezeit: ~5 Minuten

Damian Zimmermann

  • Ich mache nun schon eine ganze Weile die Umfragen für die ProfiFoto, aber bei keinem Thema habe ich so viel Resonanz und so viele Teilnehmer – fast ausschließlich weibliche – gehabt wie bei diesem. Was mich eigentlich nicht sehr überrascht, dafür umso mehr gefreut hat. Denn es ging dieses Mal ...
  • Nadine Preiß hat das Buch „The Coast“ des indischen Magnum-Fotografen Sohrab Hura mitgebracht. Neben den oft bunten und aus der Dunkelheit heraus geblitzten Fotografien von oft surrealen, brutalen und verstörenden, teilweise aber auch fast märchenhaft und verträumt wirkenden Situationen ist das zweite besondere Merkmal das Buches das Layout: im Hauptteil ...
  • Sie heißen PicDrop, Cherrydeck, PicFair, YouPic, EyeEm, Boom, Lemon One, Pic-Time oder Patreon und einige schießen wie Pilze aus dem Boden, während es andere schon länger gibt. Fakt ist aber, dass sich immer mehr Anbieter auf dem Markt tummeln, die Fotografen mit ihren Online-Lösungen Hilfe und Unterstützung versprechen, den Workflow ...
  • Unsere Gastgeberin Dr. Anja Schürmann stellt das Buch „Everthing is up in the Air, thus our Vertigo“ des Schweizers Yann Mingard vor. Darin geht es in acht ineinander übergehenden Kapiteln um das Anthropozän, also um unser heutiges Zeitalter seit der Industrialisierung, in dem der Mensch zum wichtigsten Einflussfaktor auf die ...
  • Egal ob Profi oder Amateur: Das beliebteste Motiv von Fotografen ist der Mensch – und womöglich auch das am schwersten zu fotografierende. Während Anfänger meist enge Freunde und Familienangehörige porträtieren, weil der vertraute Umgang miteinander hilft, finden einige Profis gerade diese Nähe besonders schwierig. Und während einige Fotografen gerne mit ...
  • Gemeinsam mit seiner Frau Ingrid hat der Landarzt Dr. Michael Schupmann über viele Jahre Fotografien gesammelt. Das Landesmuseum Oldenburg stellt nun einen Teil dieser über 700 Arbeiten umfassenden Schupmann-Collection aus – wenn es denn nach dem Lockdown wieder öffnet. Ich sprach mit Schupmann über sein Sammlungsprofil, das sich im Wesentlichen ...
  • Hier kommt die zweite Folge unseres Fotobuch-Quartetts, für das uns Dr. Anja Schürmann ins Kulturwissenschaftliche Institut Essen (KWI) eingeladen hat. Frank Dürrach stellt das Buch „How to Secure a Country“ des italienischen Fotografen Salvatore Vitale vor. Darin beschäftigt er sich mit den zahlreichen Maßnahmen, die seine Wahlheimat Schweiz trifft, um ...
  • Das Fotobuch-Quartett wurde von Dr. Anja Schürmann ins Kulturwissenschaftliche Institut Essen (KWI) eingeladen, um gemeinsam mit ihr über das Buch „Ischgl“ des Tiroler Fotografen Lois Hechenblaikner zu diskutieren. Hechenblaikner fotografiert seit bald 30 Jahren die negativen Auswirkungen des Massen- und Partytourismus in seiner Heimat. Weil der Après-Ski-Ort Ischgl zum Synonym ...
  • Es gibt kaum einen Bereich, der nicht von der Corona-Pandemie beeinflusst wird – so auch der Kunstmarkt. Wegen geschlossener Ausstellungen, fehlendem Vernissage-Publikum, abgesagter Kunstmessen und ohne internationale Besucher rechneten deutsche Galeristen laut einer IFSE-Studie ohnehin schon mit einem Umsatzrückgang von rund einem Drittel. Im November fiel dann auch noch die ...
  • Michael Horbach ist Gründer einer Stiftung, eines Kunstpreises, eines Stipendiums und betreibt seit zehn Jahren eigene große Kunsträume in der Kölner Südstadt. In diesem Jahr ist er 70 Jahre alt geworden und zeigt zum zweiten Mal einen großen Teil seiner eigenen umfangreichen Fotografiesammlung mit Arbeiten von u.a. Alberto Korda, Flor ...
  • Laut einer Umfrage von Suite 48 Analytics im Auftrag des Blitzlichtherstellers Profoto geben 13 Prozent der befragten Profifotografen an, dass sie bereits die Hälfte ihrer Fotos (und mehr) mit dem Smartphone fotografieren. Für mich klang dieses Ergebnis sehr erstaunlich und auch unglaubwürdig – also habe ich es als Anlass für ...
  • Thomas Ruff gehört zu den bekanntesten Schülern der legendären Fotoklasse von Bernd und Hilla Becher an der Kunstakademie Düsseldorf – und ist vielleicht auch der vielseitigste. Seit etwa 20 Jahren nutzt er für seine Arbeiten überwiegend Bildmaterial, das er selbst gar nicht fotografiert hat, und brachte 2014 mit seinen digitalen ...
  • „Klappern gehört zum Handwerk“, weiß der Volksmund. Doch gerade Fotografen und andere Kreative tun sich beim Thema Selbstmarketing meist unglaublich schwer. Oft denken sie, dass es ausreicht, wenn sie auf Instagram sind und einmal im Jahr einen Newsletter verschicken, in dem sie darauf hinweisen, dass sie ihre Website aktualisiert haben. ...
  • Möglicherweise droht uns eine neue Art von Corona-Lockdown mit strengen Kontaktbeschränkungen und entsprechend mit weitreichenden Folgen auch für die Kunst- und die Kulturbranche. Viele Festivalmacher, Museen, Galerien und andere Veranstalter werden erneut einen Teil ihres Programms in Virtuelle verlagern. Doch ist das immer gut und sinnvoll? Für die ProfiFoto ...
  • Am kommenden Freitag, 30. Oktober, findet um 19 Uhr das nächste Fotobuch-Quartett statt. Dabei handelt es sich erstmals um eine Hybrid-Veranstaltung: Anja Schürmann, Frank Dürrach, Nadine Preiß, Oliver Rausch und ich sitzen wie gewohnt neben- und diskutieren miteinander, allerdings ist wegen der aktuellen Corona-Situation ein Publikum vor Ort nicht ...
  • 1 2 3

    Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion