12. Dezember 2018 Lesezeit: ~1 Minute

12. Türchen: Luminar

Du möchtest mit minimalem Aufwand atemberaubende Bilder machen? Die Bildbearbeitungssoftware Luminar 2018 von Skylum wurde für Fotograf*innen entwickelt und kombiniert professionelle Fotobearbeitungswerkzeuge mit bemerkenswerter Benutzerfreundlichkeit und ist damit geeignet für Profis sowie Anfänger*innen.

Schnelle Bearbeitung, wann immer Du möchtest, erweiterte Bearbeitungswerkzeuge, wenn Du sie brauchst. Von Landschafts- und Reise- bis hin zu Natur- und Familienfotos ermöglicht Luminar allen Fotograf*innen, mit Leichtigkeit atemberaubende Bilder zu machen.

Dank künstlicher Intelligenz, die Skylum im eigenen AI-Lab entwickelt, erzielst Du mit Luminar erstaunliche Ergebnisse mit wenigen Klicks. Die neue Luminar-Version, die Ende Dezember erscheint, wird durch ein Bibliotheksmodul zum Betrachten und Verwalten von Fotos komplettiert. Und genau diese Version gibt es heute ganze fünf Mal zu gewinnen. Die Software hat einen Wert von 69 €.

Um eine der fünf Lizenzen für Luminar 2018 von Skylum zu gewinnen, verrate uns in einem Kommentar, in welchem Fotogenre Du zu Hause bist unter bürgerlichem Namen und gültiger E-Mail-Adresse bis heute um 24 Uhr. Danach verlosen wir sie per Zufallsgenerator unter allen Kommentator*innen. Die genauen Gewinnspielregeln findest Du hier. Viel Glück!

304 Kommentare

Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion

  1. Mein Genre ist die Naturfotografie, ich probiere zusätzlich grad in der S-W Fotografie aus und kann dafür eine gute Software gebrauchen.

  2. Uta Kurzwelly. Ich arbeite gern zu selbstgestellten Themen, die sehr unterschiedlich sein können. Die letzten waren „Leere und Fülle“ und „Vergänglichkeit.

  3. Da unsere Kinder noch eher klein sind, bin ich hauptsächlich in den Bereichen „Environmental Portrait“ und Landschaft unterwegs.

  4. Guten Morgen!
    Mein Schwerpunkt liegt auf der Sportfotografie (Motorrad-Enduro und Pferde) immer in Kombination mit „behind the scenes“ Fotos, da ich auf Veranstaltungen immer einzelne Fahrer oder Reiter begleite!

  5. Huhu, das wäre aber sehr praktisch! Zwar bin ich eigentlich im Bereich Lomography unterwegs, wo ich sowas eher nicht brauche, aber ich fange gerade mit der Stockfotografie an, und da wäre Luminar sicher eine große Hilfe! :)

  6. Am Liebsten bin ich in den Landschaften Dänemarks und Schwedens unterwegs.
    ( Im Fall eines Gewinnes freue ich mich über die MacOS-Version.)

  7. Ich fotografiere für mich und meine Familie und bin daher eher als Generalist unterwegs. Am liebsten Landschaft aber je nach Situation kommen dann eben auch Portrais, Urlaub-/Reise, Makro, Action, Architektur, Nacht/Sterne, usw. dazu. Die fehlende Spezialisierung verhindert die ganz grossen Fotos – dafür bleibt mein Hobby abwechslungsreich und hält die eine oder andere Überraschung bereit. Lg

  8. Hallo,

    ich mache am liebsten Portraits und Stillleben.
    Im Urlaub darf es auch ein bisschen Reportage sein.
    Würde mich über die Lizenz sehr freuen.

    Liebe Grüße

    Philipp

  9. Ich fotografiere am liebsten mit available light in Dämmerung und Dunkelheit, auch bei Tageslicht vereinsamte Orte der „Zivilisation“

  10. Ich habe mich nicht wirklich spezialisiert. Da ich gerne „draußen“ bin stehen Landschaft, Macro und was man so am Wegrand sieht im Vordergrund. Dazu kommen Stadtlandschaften und Streetfotografie.

  11. Luminar hab ich schon länger im Auge. Wollte noch auf die Verwaltungfunktion warten mit dem Kauf. Noch schöner wäre das Geschenk :) Ich fotografiere vor allem auf Touren – Reisefotografie vorwiegend in der Natur.

  12. Hallo ich hab mich in den meisten Genres schon mal versucht würde mich aber jetzt eher dem Natur- und Landschaftsgenre zugehörig fühlen.

  13. Die Straße ist meine Leinwand und würde die Fotos damit veredeln. Die Möglichkeit der Ebenen innerhalb von Luminar ist, was ich in Lightroom vermisse.

    Danke für das tolle Türchen

  14. Hallo, ich bin als Amateurin in der Landschaft zu Hause. Habe aber auch dank Workshop mit People-shooting begonnen. Als nächstes möchte ich mich der Lichtmalerei widmen.
    Für all das wäre Luminar super! :)

  15. Uff… gar keine so einfache Frage… Allgemein würde ich wohl sagen Outdoor-Fotografie sowie People. Am meisten strebe ich danach Momente einzufangen, die kleine Geschichten erzählen. Sowohl draußen auf Tour, als auch bei der Paarfotografie ö.ä. :-)
    Da ich momentan in einer Bearbeitungs-Krise stecke, könnte ein bisschen neuer Input in Form von einem neuen Bearbeitungs-Ablauf hilfreich sein.

  16. Seit ein paar Jahren bin ich hauptsächlich in der Familienfotografie tätig, aber hin und wieder auch Landschaftliches und Dokumentationen.

  17. Schon seit Analogzeiten tendiere ich zur Schwarzweißfotografie. In letzter Zeit fühle ich mich hauptsächlich in den Bereichen Street- und die Architekturfotografie zu Hause.

  18. Ich fotografiere gern Menschen, als Porträt oder als Reportage bei Feierlichkeiten… und jetzt im Winter mache ich vorallem Sportfotofrafie. Die Eishockeyhalle ist da mein zweites zuhause. ;)

  19. Am Liebsten schieße ich Porträts oder gehe teilweise auch in Richtung Produkt- oder Architekturfotografie, gerne in Makroaufnahme und aus neuen Blickwinkeln.

  20. Ich bin da nicht so festgelegt. Mit der Naturfotografie habe ich angefangen und da fühle ich mich auch immernoch sehr wohl, aber inzwischen sind auch Events, Konzerte und Portraits dazu gekommen.

  21. Portrait. Das Lächeln von Kindern kann man so am schönsten, auf Dauer genießen. Wenn man selber viele hat um so besser. Macht weiter so👍

  22. Mich zieht es immer am stärksten zu Portraits und besonderen Landschaften. Aber auch in der Reportage fühle ich mich ordentlich heimelig.

  23. Hallo, irgendwie hatte ich heute morgen schon mal mit dem Handy kommentiert, aber da ist anscheinend was schiefgegangen. Falls ich also doch zweimal dabei bin, war das keine Absicht.

    Ich fotografiere vorwiegend Natur, Blümchen, Landschaft, was man halt so draußen findet. Ab und an laufen mir auch mal Menschen vor die Linse.

    Liebe Grüße Andrea

  24. Wow, ein super Türchen. Ich habe mich jetzt nicht auf ein spezielles Genre festgelegt. Dafür macht es zuviel Spaß, immer wieder etwas Neues auszuprobieren: Seien es die Feldwespen diesen Sommer auf meinem Balkon (Makro), meine Nichten und Neffen (Kinder-Portraits) oder die Fotoclubreise nach Paris (Street). Oder mal eine Anthotypie (für die das Bildbearbeitungsprogramm allenfalls das Negativ bzw. Positiv liefern kann).

  25. Zu Hause in der Landschaft und versuche mich bei jedweder Gelegenheit auch in der Nachtlandschaft mit Sternenhimmel.

    The next big thing wäre mal was im Deepskybereich einzufangen.

  26. Am liebsten fotografiere ich grafische und/oder abstrakte Strukturen in der Natur. Es ist immer wieder erstaunlich, welch großartiger „abstrakter“ Künstler die Natur ist. Da braucht der* Fotograf* nur zur Stelle zu sein …

  27. Moin,
    HDR-Kugelpanoramen aus bis zu 300 Einzelaufnahmen sind mein Steckenpferd.
    Aber auch Landschaften und die Architektur interessieren mich an der Fotografie sehr.

    Allen eine schöne Weihnachtszeit 🎅

  28. Ich fotografiere viel in der Natur, aber mehr Pflanzen, Details und Strukturen anstatt Landschaften. Am liebsten natürlich auf Reisen.

  29. Hallo Kwerfeldein-Team,
    Danke für die auch in diesem Jahr tolle Weihnachtsaktion.

    Mein Schwerpunkt liegt im Portrait-Bereich.

    Eine möglichst entspannte Weihnachtszeit wünscht
    Guido

  30. Ich bin hauptsächlich in der Hochzeitsfotografie zuhause und da wäre ein Vergleich von Lightroom und Luminar schon mal sehr interessant.