kwerfeldein
25. September 2019 Lesezeit: <1 Minute

Was ich zu sagen habe

Ein Projekt gegen Lautstärke und Hass Wir erleben gemeinsam eine Zeit, in der Sprache zunehmend zu verrohen scheint. Kaum ein Tag vergeht, an dem die Grenze des „Unsagbaren“ nicht weiter aufgehoben und verschoben wird. Der gesellschaftliche Konsens darüber, was sagbar ist, geht allmählich verloren. Selbst Staatsoberhäupter und Regierungschefs tragen mit ...


Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion