kwerfeldein
14. Dezember 2019 Lesezeit: <1 Minute

Tor, Tor, Stürmertor

Es war das erwartete spannungsarme Spiel zweier verunsicherten Mannschaften aus dem Tabellenkeller der zweiten Liga. Glücklicherweise hatte der ein oder andere Spieler in Braun und Weiß mehr Bock auf drei Punkte als der Rest aller Spieler. Allen voran der schwedische Nationalspieler Viktor Gyökeres, der heute für zwei rannte – sich ...


Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion