kwerfeldein
27. September 2020 Lesezeit: <1 Minute

Schönheit ist, wenn du’s nicht siehst

Text: Tobias Crain Ich wollte doch nur wissen, worin ihre Schönheit wohnt. Als sie flog so schön nah über mir. Dann saß sie da, die Brust gereckt, so voll und stolz. Drehte ’s Köpfchen, zeigte mir ein schwarzes Auge, dann das andere. Aus ganz tief in ihr, durch Plusterfedern, ...


Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion