kwerfeldein
30. Mai 2020 Lesezeit: <1 Minute

Poesie des Himmels

In Zeiten wie diesen Wir alle sind momentan eingeschränkt. Die historisch einmalige Situation, die uns global umgibt, hindert uns daran, ein freies und unbeschwertes Leben zu führen. Zwischenzeitlich schien die Welt gänzlich still zu stehen, nichts regte sich mehr. Leere Straßen kennzeichneten das Stadtbild. Es herrschte absolute Ruhe. Jeder geht ...


Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion