kwerfeldein
14. Februar 2020 Lesezeit: <1 Minute

Neapel – Lasciate ogni speranza, voi ch’entrat...

Meine acht Tage in Neapel, wundervolle Frühjahrstage, waren famos. Viele große und kleine Geschichten konnte ich in Neapel einsammeln, erleben, fühlen…Welch ein wunderbarer Ort dies ist, wie laut, wie dreckig, wie einfach, wie sonnig, wie streitend, wie künstlerisch, wie ästhetisch, wie offen, wie überraschend, wie hügelig, wie gefährlich, wie ...


Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion