kwerfeldein
11. September 2020 Lesezeit: <1 Minute

Nachmittage auf der Alster

Was man sich für die Straßen wünscht, ist auf der Alster längst Realität. Motorisierte Fortbewegungsmittel sind die strenge Ausnahme. Erlaubt sind indes Gefährte die mit Muskel- oder Windkraft bewegt werden. Die Alster kann ab dem Teetzpark an der Grenze zu Fuhlsbüttel abwärts gut mit Kanus, Kajaks, Schlauchbooten und dergleichen ...


Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion