kwerfeldein
26. Oktober 2020 Lesezeit: <1 Minute

Mein Reich, mein Heim, mein Heiligtum

Ich weiß, ich weiß. Seit Anfang September hab ich mich nicht mehr blicken lassen in meinem virtuellen Keller, schwirre auf irgendeinem Server in Shangri-La herum und hab die Schlüssel ganz weit weggelegt. Es gibt wichtigere Orte als das Internet und seine Präsenz darin. Ich war beschäftigt mit mir selbst, der ...


Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion