kwerfeldein
09. August 2021 Lesezeit: <1 Minute

Im Deutschen Kameramuseum in Plech

Etliche, meist ältere Herren, geben sich redlich Mühe, über Bestand und anfallende Spenden an Fotogerät Herr zu werden. Riesengroß, so die Auskunft, ist das Angebot der angebotenen Kameras, Projektoren, Dunkelkammergerät u.s.w.. Alles resultiert aus Museumsauflösungen, Sammlerbeständen und aus Spenden von Einzelspenden. Das Museum bietet nicht genug Platz, um alle ...

Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion