kwerfeldein
29. Juli 2020 Lesezeit: <1 Minute

Ich habe Kunst gekauft.

Jajaja, eigentlich sollte man gerade auf sein Geld gucken. Corona und so. Aber, die Aktienmärkte sind auch auch nicht die stabilsten seit Jahresbeginn. Also habe ich mich lieber auf die solidarische Seite geschlagen und gesagt: „Komm, supporte ich mal einen Kölner Kollegen!“. So rede ich mir das jedenfalls schön. Eigentlich ...


Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion