kwerfeldein
10. März 2022 Lesezeit: <1 Minute

Es braucht Trost

Brecht ist mir schon immer Trost gewesen. In vielen seiner Gedichte mag ich die Schlichtheit seiner Worte. Sie zielen dorthin, wo ich Mensch bin. Das Gedächtnis der Menschheitfür erduldete Leiden ist erstaunlich kurz.Ihre Vorstellungsgabe für kommendeLeiden ist fast noch geringer. sagt er in seinem Gedicht „Das Gedächtnis der Menschheit“. ...