kwerfeldein
05. Juli 2021 Lesezeit: <1 Minute

Die Geduld eines Naturfotografen!

Naturfotograf und Reisefotograf Jürgen Weginger Wir Naturfotografen sind schon ein seltsames Völkchen. Wir stehen um drei Uhr morgens auf, wandern stundenlang in der Dunkelheit auf einen Berg um einen Sonnenaufgang zu erwischen. Vielleicht zu erwischen. Wir nehmen uns frei von unseren Alltagsjob, fahren in weit entlegene Täler nur um dann ...

Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion