kwerfeldein
09. November 2021 Lesezeit: <1 Minute

Der Rückzug unter den fotografischen Zaubermantel

Nach langem Zaudern und Zögern – weil das Fotografieren und das Schreiben mir ja doch Spaß machen – habe ich mich entschlossen, mein spirituelles Nichtstun in das Jahr 2022 auszudehnen. Was wird passieren, was entwickelt sich? Es ist Zeit loszulassen und freie Räume für achtsames da sein in der Zeit ...

Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion