kwerfeldein
07. März 2021 Lesezeit: <1 Minute

Corona zeigt die soziale Dimension der Fotografie ...

Seit Corona fotografiere ich kaum noch soziale Situationen. Ich denke es geht nicht nur mir so. Natürlich kann man auf alles Mögliche ausweichen aber der Mensch ist ein soziales Wesen und die Fotografie für mich ein wichtiges Mittel um mich in Gesellschaft zu definieren. Das fehlt total. Da macht es ...

Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion