kwerfeldein
17. Dezember 2021 Lesezeit: <1 Minute

Am Ende nichts Neues

Das Gefühl in einer Zeitschleife zu verharren. Und täglich grüßt… oder so ähnlich. Meinen Beitrag aus dem Dezember 2020 könnte ich in diesem Jahr erneut veröffentlichen: Stillstand bei gleichbleibend hoher Geschwindigkeit. Manchmal möchte man darüber weinen und Trauer und Wut hinausrotzen in diese Welt, die so bunt, schön und vielfältig ...