kwerfeldein
28. Juni 2021 Lesezeit: <1 Minute

„1986“: Interview mit Michael Kerstgens

1986 ist der damals 25-jährige Michael Kerstgens eine Woche nach dem Reaktorunglück in Tschernobyl aufgebrochen, um im Rahmen eines (eher ungewöhnlichen) Stipendiums das Freizeitverhalten der Deutschen zu dokumentieren. Die Fotos wurden anschließend auf der Wohnwagenmesse in Essen gezeigt – und verschwanden anschließend in seinem Archiv. Während der ersten Corona-Welle im ...

Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion