25. Juli 2021 Lesezeit: ~4 Minuten

browserfruits 30.2021

Unsere kleine Sommerpause ist schon vorbei. Ich hoffe, Euch haben die persönlichen Einblicke aus der Redaktion in der Zeit gefallen. Wir starten wieder voll durch mit unseren browserfruits. Viel Spaß beim Stöbern.

 

Linktipps

• Für seine Bilder zur Rohingya-Flüchtlingskrise gewann er den Pulitzerpreis. Nun ist der auf Krisen und Kriege spezialisierte Fotograf Danish Siddiqui in Afghanistan erschossen worden. → ansehen

• Der Hengst Peyo und sein Reiter nahmen einst an Dressurturnieren teil. Heute besuchen die beiden Krebspatient*innen im Spital und begleiten manche bis in den Tod. Jérémy Lempin hat die Arbeit dokumentiert. → ansehen

• Die Olympischen Sommerspiele finden in Tokio statt. Für alle, die noch nie dort waren und momentan auch leider nicht hinreisen können, hat die FAZ Ansichten aus Japans kontrastreicher Hauptstadt zusammengestellt. → ansehen

• Elfie Semotans Fotografie sorgte für Skandale – und sie hat unseren Blick auf Weiblichkeit verändert. Diese Woche wird die Künstlerin 80 Jahre alt. Die Vogue berichtet über die Modefotografin. → ansehen

• Der Musiker und Fotograf Till Brönner portraitiert Armin Laschet im Großformat und gibt sich selbst dafür fünf Minuten Zeit. → ansehen

• Daniel Rueda and Anna Devís spielen in ihren Bildern kreativ mit Architektur. → ansehen

• Der japanische Künstler Tatsuya Tanaka kreiert seit sieben Jahren jeden Tag ein Miniatur-Diorama. → ansehen

• Ein Interview mit Ella Morton über ihr Projekt „The Dissolving Landscape“ hat das Analog Forever Magazin. → ansehen

• Die Profifoto berichtet über den Global Peace Photo Award 2020. Sieger ist der iranische Fotograf Sasan Moayyedi mit einem Bild aus seiner Reportage „Love Story“. → ansehen

 

Buchempfehlungen

„Ruth Orkin: A Photo Spirit“ : Ruth Orkin ist eine Legende der Straßenfotografie – ihre atmosphärischen Aufnahmen in Städten wie Florenz, New York oder London prägen bis heute das Bild dieser Metropolen. Aber nicht nur das Urbane, sondern auch das Persönliche gehörte zu Orkins Arbeitsfeld. Das zeigt sich in ihrem einzigartigen Blick, mit dem Straßenszenen auch immer zu tiefen Einblicken in die Persönlichkeit der Abgebildeten und ihrer Zeit werden. Zum 100. Geburtstag feiert dieser Bildband das Schaffen Orkins mit einer umfassenden Werkschau der Ausnahmekünstlerin. Das Buch kostet 34,27 €.

„Gianluca Galtrucco: Time Traveler. Astronauts, Aliens and Planets“ : In seinem neuen Bildband entführt der Fotograf in die surreale Welt des Kosmos. Wir begegnen Ufos, mal seltsam antiquiert, mal futuristisch anmutend, oder einem Astronauten im Diner. Time Traveler ist voll von unwahrscheinlichen Szenen. Was ist real, was ist virtuell, was ist Science Fact und was ist Science Fiction? Galtruccos filmische Herangehensweise an die Fotografie und seine zauberische Art sind auf jeder Seite spürbar. Das Buch kostet 44 €.

 

Ausstellungen

Engelberg – Inszenierte Fotografie von Kurt Buchwald, Andrej Glusgold, Matthias Leupold, Katharina Mayer
Zeit: 20. Juli – 29. August 2021
Ort: Galerie Pankow, Breite Straße 8, 13187 Berlin

Stefan Moses: Die ganze Welt ist eine Bühne!
Zeit: 25. Juli – 31. Oktober 2021
Ort: Fotografie-Forum der StädteRegion Aachen in Monschau, Austraße 9, 52156 Monschau

Marina Abramović. Jenes Selbst / Unser Selbst
Zeit: 24. Juli 2021 – 13. Februar 2022
Ort: Stiftung Kunsthalle Tübingen, Philosophenweg 76, 72076 Tübingen

 

Drüben auf Instagram

@natela_grigalashvili – Natela Grigalashvili ist eine großartige Dokumentarfotografin aus Tiblisi in Georgien. Folgt Ihr auf Instagram!

 

Videos

Seit jeher schreiben Frauen Kunstgeschichte und arbeiten auf Augenhöhe mit ihren männlichen Kollegen. Trotzdem spielen sie in der Kunstgeschichte bis heute eine Nebenrolle. Die zweiteilige Doku auf ARTE ergründet die Mechanismen dieses systematischen Vergessens hochtalentierter Künstlerinnen.

 

Bernadette Banner erklärt, wie Menschen im viktorianischen Zeitalter bereits ihre Fotografien retuschierten.

 

Das Titelbild stammt von Patrick. Vielen Dank dafür!

Ähnliche Artikel

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Walter – abbrechen –

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Die Browserfruits haben mir diesmal besonders gut gefallen. Deshalb ein kurzes feedback. Favoriten waren für mich die Artikel über Elfie Semotans, Rueda/Devis und Tazsuya Tanaka.