01. Oktober 2020

#instakwer #92

Oft überlege ich mir für die instakwers ein Thema und wähle danach die Fotos aus. Heute ist es anders. Ich habe versucht, möglichst unvoreingenommen Motive zu suchen. Fotos, die mich auf Anhieb ansprechen und bei denen ich beim Scrollen länger hängen bleibe.

Und es hat mich selbst überrascht, wie düster die Bildstrecke gworden ist. Vielleicht schwingt unbewusst die Vorbereitung auf die dunkle Jahreszeit mit. Vielleicht sollte ich bei der nächsten Auswahl auch einfach fröhlichere Musik hören.

unscharfes Bild einer Person auf einem Feld

© sotblindlamp

Ihr möchtet selbst ein Bild einreichen? Dann nutzt auf Instagram den Hashtag #instakwer und vielleicht seid Ihr schon beim nächsten Mal mit dabei. Wir stellen alle zwei Wochen eine kleine Auswahl Eurer Bilder zu einem Artikel zusammen. Die Themen dafür wählen wir spontan aus und lassen uns dabei auch von Euren Einreichungen inspirieren.

Ähnliche Artikel


4 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Eine faszinierende Bildreihe. Sie mag vielleicht einen morbiden Kontext haben, wichtig ist aber immer auch die Ästhetik und der abstrakte Bildinhalt. Genau aus diesem Grund bleibt man länger hängen als normal.