Photosphäre
04. Juni 2020 Lesezeit: ~3 Minuten

Photosphäre 12.20

An einem so verregneten Tag wie heute ist es doch das Beste, sich einfach durch Blogartikel zu klicken und Neues zu entdecken. Dafür gibt es heute wieder eine kleine Auswahl aus unserer Photosphäre. Und wenn es Euch noch zu wenig Links sind, schaut Euch gern auch die ungefiltere Liste mit allen neuen Blogeinträgen der letzten Tage an.

Linktipps aus der Photosphäre

• Norbert hat eine Wanderung in der Steiermark rund um den Grünen See fotografiert. → ansehen

• Jürgen fragt sich nach einem Besuch des 30 Quadratkilometer großen Flachsees zwischen Steinhude und Mardorf: Wann ist ein Meer ein Meer? → ansehen

• Ihr mögt unsere sonntäglichen browserfruits? Dann schaut mal bei Kai Kutzki vorbei, denn er sammelt auch immer wieder spannende Links aus den Weiten des Internets. → ansehen

• Thomas Berlin hat ein Interview mit der Portrait- und Aktfotografin Anna Försterling. → ansehen

• Ulli zeigt wolkenbehangene Himmel über Feldern. → ansehen

• Oliver hat Modell Becky portraitiert. → ansehen

• André hat während des Lockdowns sein Heimatdorf fotografiert und teilt seine Gedanken und was er dabei gelernt hat in einem Blogbeitrag. https://blog.andreduhme.de/analog/25-rollen/ → ansehen

• Damian Zimmermann berichtet über die Geschichte hinter der Foto-Ikone „Earthrise“ – dem ersten Bild der Erde vom Mond aus. → ansehen

• Auf Reisen-Fotografie werden Länder aufgelistet, in die man bald wieder reisen darf. → ansehen

• Katrin Bechhold hat den World Wide Pinhole Day mit einem Lochkamerabild begangen. Und sie zeigt im Blogbeitrag dazu auch andere tolle Lochbildkamera-Aufnahmen. → ansehen

• Friedel hat einen Blauregen fotografiert. → ansehen

Umfrage

Künstliche Intelligenz hält auch in der Fotografie immer stärker Einzug. Ob Bildbearbeitungssoftware, die nachträglich einen Sonnenuntergang in den grauen Himmel zaubert oder Handykameras, die aus einer Fotoserie das „beste“ Bild berechnen. Die Entwicklungen sind rasant und ich lese oft kritische Stimmen dazu. Aber kann eine KI je nach Anwendung nicht auch Chance für die Fotografie sein? Wie ist Euer Gefühl dazu und nutzt Ihr KI in irgendeiner Form bereits in der Fotografie?

Schreibt gern auch eine ausführlichere Antwort in die Kommentare, denn das Thema ist zugegebenermaßen sehr umfänglich.

Wie steht Ihr zu KI in der Fotografie?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Ähnliche Artikel