Photosphäre
12. Dezember 2019 Lesezeit: ~3 Minuten

Photosphäre 20.19

Herzlich Willkommen zur 20. und auch letzten Linksammlung der Photosphäre für dieses Jahr. Sie fühlt sich nach wie vor noch neu für mich an und ich entdecke immer wieder neue Fotoblogs und spannende Themen durch Euch. Vielen Dank an alle Blogger*innen, dass Ihr Eure Sichtweisen und Bilder mit uns teilt.

Linktipps aus der Photosphäre

• Mira ist ein fünfjähriger Wolfshund und wurde von Judith portraitiert. → ansehen

• Auf Lichter der Welt hat man 70 kurze Fototipps zusammengetragen. → ansehen

• Urlaubsbilder müssen nicht farbig sein: Klaus Wazlak hat Schwarzweißaufnahmen aus Portugal mitgebracht. → ansehen

• Daniel hat eine Fototour in der Kent School mitgemacht und berichtet in seinem Blog von diesem Lost Place. → ansehen

• Stefan Groenveld hat im Oman die Hasselblad mit einem Ilford-Pan-Film zur Hand genommen. Die fertigen Aufnahmen haben alle einen meiner Meinung nach charmanten Fehler. Vielleicht könnt Ihr sagen, wie er entstanden ist? → ansehen

• Thomas hat mit verschiedenen Gläsern vor dem Objektiv gespielt und bittet um Eure Rückmeldung zu seinem Experiment. → ansehen

• Nina hat in ihrem Blog einen Reisebericht aus der Stadt Comacchio. Die kleine Stadt mitten im UNESCO-Weltnaturerbe-Nationalpark des Podelta ist ihre persönliche Alternative zu Venedig. → ansehen

• Jacqueline alias Fotonanny hat einen Tipp, wie man mit genutzten Tintenpatronen und Tonerkartuschen noch Geld verdienen kann. → ansehen

• Jetamele hat gemeinsam mit zwei Modellen mit Farbe gespielt und spannende Bilder erstellt. → ansehen

• Jens zeigt auf SchiefLicht seine ersten Drohnenaufnahmen. Obwohl er anfänglich Drohnen eher ablehnend gegenüber stand, zeigt er sehr tolle Ergebnisse. → ansehen

• Conny alias Lichtbildwerkerin hat einen kleinen Nebelspaziergang gemacht und zeigt die entstandenen Bilder in ihrem Blog. → ansehen

Umfrage

In der letzten Umfrage ging es um Fotodrucke als Weihnachtsgeschenke – 53 % von Euch legen eigene Bilder unter den Weihnachtsbaum.

Das Thema Drucke führt mich auch zur nächsten Frage: Hängt Ihr Eure eigenen Bilder auf? Das Thema scheint recht banal, ist aber tatsächlich kontroverser als gedacht. In meiner Wohnung hängen nur Bilder anderer Kreativer. Ich würde niemals meine eigenen Fotos in meiner Wohnung aufhängen und bin immer wieder irritiert, wenn ich die Wohnungen von Kolleg*innen nahezu vollständig mit eigenen Aufnahmen dekoriert sehe. Vielleicht fehlt mir aber einfach das Selbstbewusstsein dafür. Jetzt interessiert mich, ob ich mit meiner Meinung allein bin. Wie macht Ihr das?

Hängt Ihr eigene Fotos in Eure Wohnung?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Ähnliche Artikel