Photosphäre
17. Oktober 2019 Lesezeit: ~3 Minuten

Photosphäre 16.19

Als ich die aktuellen Blogartikel durchstöbert habe, sind mir unglaublich viele Aufnahmen von Pilzen aufgefallen. Anscheinend zieht Ihr gerade alle durch den Wald und rückt Fliegen- und Steinpilze ins rechte Licht. Verstehen kann ich das absolut, denn sie sind ja schon sehr fotogen. Natürlich findet Ihr in der Liste aber auch ganz andere Themen wie Architektur, Landschaften und Portraits. Viel Spaß!

Linktipps aus der Photosphäre

• Oliver Döll hat die Architektur der Bundeskunsthalle und der Kunst- und Ausstellungshalle für seine Fotografie entdeckt. → ansehen

• Felix Wesch hat die Formationen der Kranichflüge in kontrastreichen Schwarzweißfotos festgehalten. → ansehen

• Die Lichbildwerkerin musste die Wohnung ihrer Eltern auflösen, wobei ihr ein Stapel alter Fotos in die Hände fiel. In ihrem Blog berichtet sie von ihren Gefühlen und Gedanken dazu. → ansehen

• Thomas Nentwich zeigt Aktbilder des Hobbyschauspielers und Modells Carsten in seinem Blog. → ansehen

• Regentropfen auf der Linse sind oft nervig, hier und da aber auch nicht verkehrt, wie das Foto von Wilfried Humann zeigt. → ansehen

• Auf Gwegner findet Ihr einen Testbericht zur neuen spiegellosen Nikon Z 50. → ansehen

• Beim Pilzesammeln sollte man ein wenig Ahnung haben, was man da vor sich hat, um sich nicht zu vergiften. Außer man sammelt sie nur mit der Kamera, wie Jan Tervooren bei seinem Waldspaziergang. → ansehen

• Sven Krause ist Hobbyfotograf und zeigt in seinem Blogartikel Bilder mit Modell Eva, die er in einem Hotelzimmer aufgenommen hat. → ansehen

• Was kostet ein Wohnmobilurlaub in den USA? Auf Reisen-Fotografie schlüsselt Thomas alle Kosten genau auf und berichtet von seinen Erfahrungen. → ansehen

• Torsten Muehlbacher hat in den Dolomiten markante Felsformationen fotografiert. → ansehen

 

Umfrage

Bei der letzten Umfrage ging es darum, wie Ihr mit Bildern umgeht, die es nicht in Eure nähere Auswahl schaffen. Die meisten von Euch (47 %) löschen die Aufnahmen direkt. 30 % sichern alle Bilder, um sie vielleicht mit Abstand noch einmal neu zu betrachten und zu bearbeiten und 23 % machen die Entscheidung vom Shooting abhängig.

In der heutigen Umfrage interessiert mich, wie Ihr Fotowettbewerbe seht. Nehmt Ihr selbst an Wettbewerben teil oder seht Ihr sie eher kritisch?

Nehmt Ihr an Fotowettbwerben teil?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Ähnliche Artikel