11. Oktober 2019

#instakwer #69

Der Urlaub war schön, aber die Erinnerungen verschwinden langsam, werden unscharf. Was im Gedächtnis bleibt, ist die Stimmung, als man ohne Sorgen den Sonnenuntergang betrachtete. Der Geschmack der einheimischen Küche, der uns bisher so unbekannt war. Vielleicht auch der Geruch von Salzwasser und Sand in den Haaren.

Fotos der Reise helfen, uns weiter zu erinnern. An Details, die schon bei der Fahrt nach Hause wieder verloren wären. Aber was wäre, wenn wir erst zwei Wochen später ein Bild beschreiben könnten? Wie blass und verschwommen wäre das Foto? Was bleibt am Ende in unserer Erinnerung von der Flucht aus dem Alltag?

Meer

© @iis_filmy; ebenso das Titelbild

Ihr möchtet selbst ein Bild einreichen? Dann nutzt auf Instagram den Hashtag #instakwer und vielleicht seid Ihr schon beim nächsten Mal mit dabei.

Ähnliche Artikel