14. Juni 2019

#instakwer #60

Architekturfotografie kommt oft zu kurz, dabei gibt es so viele spannende Serien und Bilder in diesem Bereich zu entdecken. Deshalb habe ich im heutigen instakwer Eure Bilder nach solchen Perlen durchsucht. Aufgefallen ist mir dabei, wie viele minimalistische Schwarzweißaufnahmen es gibt, die vor allem mit Licht und Schatten spielen.

Vielleicht dient die kleine Auswahl Euch ja als Inspiration, wenn Ihr in den nächsten heißen Tagen durch die Stadt lauft. Knallige Sonne kann auf grauem Beton zur Mittagszeit so schön sein:

Ihr möchtet selbst ein Bild einreichen? Dann nutzt auf Instagram den Hashtag #instakwer und vielleicht seid Ihr schon beim nächsten Mal mit dabei.

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Ich wollte schon seit einiger Zeit Architekturfotografie lernen, aber ich konnte keinen wirklich guten Kurs oder sowas im Internet finden. Zum Glück habe ich einem Freund von mir, der Fotograf ist, gesagt, ob er einen Online-Kurs kennt, den er mir empfehlen könnte. Er sagte, dass seine Schwester zu einem Fotoseminar der Nordfoto-Akademie (https://www.nordfoto-akademie.de/) hier in Hamburg ging und es war wirklich gut. Das ist ja sogar besser alle live zu machen antstatt nur videos zu gucken!

    Ich habe gerade einen Platz für nächste Woche gebucht, also lasse ich euch wissen, wie es ausgeht und vielleicht werdet ihr meine Bilder auf eurem nächsten Blogpost zeigen haha. Bin echt mal gespannt :)))

    Danke!!