Minimalistische Aufnahme von Licht, das in einen dunklen Raum fällt
20. Januar 2017

#instakwer #1

Vor Kurzem riefen wir Euch dazu auf, Eure Bilder auf Instagram mit dem Hashtag #instakwer zu versehen, damit sie vielleicht im Magazin vorgestellt werden. Bereits jetzt, nicht einmal zwei Wochen später, sind wir überwältigt von der Anzahl der Bilder, die wir unter #instakwer finden – es sind über 2.400! Wir haben das zum Anlass genommen, Euch unsere erste Auswahl von Lieblingsbildern zu zeigen, wobei alle kwerfeldein-Redakteur*innen abwechselnd in eigenen Artikeln ihre persönlichen Favoriten vorstellen werden.

Ich durfte glücklicherweise den Anfang machen und begann nach der Redaktionssitzung damit, mich motiviert durch die Bilderflut zu wühlen. Ein richtiges Schema hatte ich bei meiner Suche zunächst nicht, ich arbeitete mich erst einmal zum Anfang vor, um – in meinen Augen – fair zu bleiben und mir wirklich alles anzusehen.

Bald blieb ich an dem einen oder anderen Bild hängen, öffnete es, um es mir genauer anzusehen und speicherte den Link für später. Erst, als ich einige davon in meiner Liste gesammelt hatte, versuchte ich, einen roten Faden ausfindig zu machen, die Fotos zu verbinden, ein gemeinsames Thema zu finden. Es war überraschenderweise nicht sonderlich schwer, denn viele der Bilder, die ich ausgesucht hatte, waren dunkel, in eher kühlen Farben gehalten, ein wenig melancholisch. Gefühlvoll. Wenn ich mir die Bilder meiner Auswahl nun ansehe, kommen sie mir wie Bruchstücke einer Geschichte vor, irgendwie verbinden sie sich.

Das ist auch das, was ich an diesem Hashtag so mag: Unterschiedliche Fotos von unterschiedlichen Menschen kommen an diesem „Ort“ zusammen, werden vielleicht in einen neuen Kontext gestellt, je nachdem, wer sie betrachtet und wie sie kombiniert werden. Der Prozess hat mich sehr inspiriert, genauso wie meine ausgewählten Favoriten, ich habe sie mir sogar als kleines Moodboard gespeichert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank für Eure zahlreichen Einreichungen! Nutzt weiterhin fleißig unseren Hashtag #instakwer auf Instagram und vielleicht seht Ihr Eure Bilder bald an dieser Stelle!

Ähnliche Artikel