Seifenkistenrennen
16. August 2015 Lesezeit: ~3 Minuten

Die 5 Fotowettbewerbe des Monats

Diesen Monat haben wir viele große internationale Fotowettbewerbe für Euch entdeckt, einige mit Teilnahmegebühr, dafür aber jeder auch mit sehr hohen Geldpreisen. Straßenfotografen, Berufsfotografen, Dokumentarfotografen und Studenten sollten unter den folgenden Links ganz sicher einen Wettbewerb für sich finden.

 

On the Go – ASEF Photo Competition

Die Asia-Europe Foundation (ASEF) lädt zum Wettbewerb ein. Das Thema „Auf dem Sprung“ soll die Bewegung und das Tempo des Lebens in Asien und Europa zeigen. Momente, in denen wir anders scheinen – und doch so gleich sind. Maximal drei Aufnahmen darf man einreichen. Diese dürfen bisher keine Preise gewonnen haben oder in aktuell laufenden Wettbewerben eingereicht worden sein. Es gibt keine Teilnahmegebühr.

Einsendeschluss ist der 6. September 2015. Zwei Gewinner werden durch eine internationale Jury ausgewählt, ein weiterer durch ein Publikums-Voting. Die Gewinnerbilder und einige weitere ausgewählte Arbeiten werden in verschiedenen internationalen Ausstellungen gezeigt und in einem Fotobuch veröffentlicht.

 

Lensculture – Streetphotography Now 2015

Lensculture startet mit einem weiteren großen Wettbewerb und nimmt sich dieses Mal der Straßenfotografie an. Ob Reisebilder, Straßenszenen, Kulturreportagen oder Archiktekturfotos – Lensculture sucht die besten zeitgenössischen Straßenfotografen.

Die Teilnahmegebühr für ein Einzelbild beträgt 20 USD, für eine Fotoserie von bis zu zehn Aufnahmen 60 USD. Für diesen stolzen Preis bekommt man zusätzlich aber auch eine kostenlose Bewertung der eigenen Arbeiten. Zu gewinnen gibt es Geldpreise von insgesamt 15.000 USD. Die Gewinnerbilder und Finalisten werden in einem Jahrbuch abgedruckt. Einsendeschluss ist der 1. September 2015.

 

Dokumentarfotografie Förderpreis 11

Der Wettbewerb richtet sich an Hochschulabsolventen, die seit Januar 2013 eine Examensarbeit im Bereich der dokumentarischen Fotografie abgelegt haben. Diese Abschlussarbeit ist mit Exposé bis zum 1. Oktober 2015 einzureichen.

Die Wüstenrot-Stiftung steht hinter dem Award und möchte junge Talente fördern. Vier Gewinner erhalten Geldpreise von je 10.000 €, die zur Realisierung neuer Projekte eingesetzt werden sollen.

 

Px3 – Prix de la Photographie

Der Prix de la Photographie in Paris (Px3) wurde 2007 gegründet und ist heute einer der renommiertesten Fotowettbewerbe in Europa. Einmal im Jahr sucht Px3 neue talentierte Fotografen aus der ganzen Welt. Professionelle und nicht-professionelle Fotografen sowie Studenten können in den Kategorien Werbung, Fotojournalismus, Buch, Fine-Art, Natur und Portraits konkurrieren.

Die Teilnahmegebühr liegt zwischen 50 $ und 20 $, je nach Kategorie und Anzahl der Bilder. Es winken Preisgelder in Höhe von 5.000 € und 2.000 €, außerdem nehmen die Gewinner an einer Ausstellung in Paris teil und ihre Werke werden in einem Jahrbuch veröffentlicht. Einsendeschluss ist der 30. März 2016.

 

Communication Arts Photography Competition

Der CAPC legt seinen Schwerpunkt auf Kreativität. Eingereicht werden können Bilder, die im Zeitraum von März 2015 bis März 2016 entstanden sind bzw. noch entstehen. Zu den Kategorien gibt es ein erklärendes PDF.

Die Teilnahmegebühr beträgt für Serien 80 $ und für Einzebilder 40 $. Es gibt keine Geldpreise oder Produkte zu gewinnen. Prämierte Beiträge werden in einem Jahrbuch und auf der Webseite commarts.com weltweit verbreitet. Einsendeschluss ist der 25. März 2016.

 

Wir wünschen Euch viel Erfolg bei der Teilnahme! Kennt Ihr noch einen guten Wettbewerb, den wir nächsten Monat vorstellen sollten, dann schreibt mir gern.

Ähnliche Artikel


Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion