2. März 2015

Foto: Ronny Garcia


Fotolinks des Tages

1. Honig – oder was darf die Kunst?

Bei Feature Shoot wird gerade die Serie „Preservation“ des Fotografen Blake Little diskutiert. Dabei geht es weniger um den Inhalt der visuell interessanten Bilder, sondern um den Umgang mit dem Nahrungsmittel Honig, dem Baby und dem Hund, die damit übergossen wurden. Missbrauch oder künstlerische Freiheit? → ansehen

2. Mongolei zwischen Reichtum und Armut

Der Münchner Fotograf und Filmemacher Sven Zellner hat in der mongolischen Hauptstadt Ulan Bator die Superreichen, die in exklusiven Klubs Champagner für 18.000 Dollar schlürfen ebenso dokumentiert wie Obdachlose, die in der Kanalisation leben, weil es dort im Winter warm genug ist, um zu überleben. Spiegel hat ein Interview zum Projekt. → ansehen

3. Fotografien von Leonard Nimoy

Der 83-jährige Schauspieler Leonard Nimoy wurde am letzten Sonntag beigesetzt. Bekannt wurde er vor allem als Mr. Spock in Star Trek. Dass er auch fotografierte, wussten nur wenige. Mit einer alten Hasselblad-Kamera hielt er am liebsten den weiblichen Körper fest. → ansehen

Ähnliche Artikel

Möchtest Du auch ein Foto des Tages einreichen? Hier siehst Du, wie es geht.

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.