7. Februar 2015

Foto: Michaela Knizova


Fotolinks des Tages

1. DIY-Balgenkamera

Shane Arsenault hat sich eine etwa 50 x 40 cm große Balgenkamera selbst gebaut. Auf seinem Blog schreibt er über den Entstehungsprozess und gibt Einblicke in die Konstruktion. Und wen das Handwerkliche nicht interessiert, der sollte dennoch einen Blick riskieren und ans Ende des Artikels scrollen. Die Fotos aus der Kamera sind großartig und lassen in Sachen Bokeh jede andere Kamera vor Neid erblassen. → ansehen

2. Auf der anderen Seite der Linse

Lenny Kravitz ist ein bekannter Musiker. Wo er auch hinkommt, umringen ihn Fans und Paparazzi und richten ihre Kameras auf ihn. Irgendwann begann der Rockmusiker, den Spieß umzudrehen und fotografierte zurück. Aus diesen Bildern entstand nun der Bildband „Flash“, der auf Stern Online mit elf Fotos daraus vorgestellt wird. → ansehen

3. Der Elefant in der digitalen Dunkelkammer

Kinofilme werden schon seit einiger Zeit in der Regel digital gefilmt. Da verwundert es auf den ersten Blick schon, dass die großen Hollywood-Studios den letzten verbliebenen Filmhersteller Kodak finanziell stark unterstützen. Dahinter steckt jedoch mitnichten Nostalgie, sondern knallharte Business-Logik. In diesem interessanten Artikel von Leicaphilia erfahrt Ihr, warum. → ansehen

Ähnliche Artikel

Möchtest Du auch ein Foto des Tages einreichen? Hier siehst Du, wie es geht.


2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Katja Kemnitz – abbrechen –

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Hi, zur Balgenkamera: Gibt ein Buch „Großformatkamera selbst gebaut“, ist 20 jahre alt, gibts für 40 Euro auf Amazon. Hab das Buch, sind genaue Anleitungen drin, habs aber nie umgesetzt. Aber vielleicht findet sich hier ja ein Bastler, den das interessiert.
    LG julia