10. Januar 2015

Foto: Christian Richter


Ein beruhigendes Bild. Ein Leuchturm am Ende des Weges.

Fotolinks des Tages

1. Vom Nichtvorhandensein eines Bild-Elementes

Erez Marom stellt Lesern von dpReview die Frage, ob der seit Ewigkeiten gepriesene Vordergrund in der Landschaftsfotografie immer im Bild sein muss, oder nicht. Zwar gibt er zu, dass die Zusammenwirkung von Vorder- und Hintergrund ein Plus für die Bildkomposition sein kann, jedoch zeigt er anhand von zwei Aufnahmen, dass es auch ohne geht. Des Weiteren hat er eine eigene Wortkreation für dieses Phänomen erschaffen: Den unforeground (Nichtvordergrund). → ansehen

2. Autochrome Memoiren einer Schlacht

Farbe und Schwarzweiß wirken, wie alle wissen, sehr unterschiedlich. Dies macht sich vor allem dann bemerkbar, wenn von Ereignissen lange Zeit nur monochrome Aufnahmen existieren und auf einmal ein paar Farbfotos gefunden werden. Diese machen, wie man so schön sagt, den Rückblick „viel lebendiger“. Zeit Online macht das am Beispiel des Ersten Weltkrieges deutlich, von dem seit letztem Jahr auch Autochrom-Fotografien zugänglich sind, die von einer kleinen Fotografen-Gruppe gemacht wurden. → ansehen

+ Von den Farbaufnahmen des Ersten Weltkrieges ist im Taschen-Verlag ein mächtiger, 383-seitiger Bildband* erschienen.

3. Neue Sichtweisen auf eine gebrochene Stadt

Luftaufnahmen von Landschaften und Städten sind (eigentlich) nichts Neues. Dennoch zeigen sie immer wieder Feinheiten, die vom Boden aus wenig oder überhaupt nicht zu erkennen sind. Das trifft auch in der Stadt Detroit zu, die für ihren Zerfall allseits bekannt ist. Der Pilot und Fotograf Alex S. MacLean hat sich zur Aufgabe gemacht, dies deutlich zu machen. Beim Betrachten der Bilder ist es unserer Meinung nach wichtig, nicht darauf zu achten, wie „toll“ die Bilder äußerlich sind, sondern insbesondere darauf, was sie inhaltlich zeigen. → ansehen

* Das ist ein Affiliate-Link zu Amazon. Wenn Ihr darüber etwas bestellt, erhält kwerfeldein eine kleine Provision, Ihr zahlt aber keinen Cent mehr.

Ähnliche Artikel

Möchtest Du auch ein Foto des Tages einreichen? Hier siehst Du, wie es geht.


Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.