2. Januar 2015

Foto: Tobias Knoch


Landschaftsfotografie: Wetterbuchen auf dem Schauinsland, Schwarzwald.

Fotolinks des Tages

1. Zehn gute Gründe

Der Redakteur, Akt- und Fashionfotograf Alex Coghe ist nicht nur das, sondern im Herzen vor allem der Straßenfotografie zugetan. In einem ausführlichen Artikel auf The Photoblographer begründet Coghe anhand von zehn Leitgedanken seine Passion, die ihm nicht nur einen regelmäßigen Adrenalinstoß gibt, sondern auch Quelle neuer kreativer Kraft ist. Und ganz nebenher benutzt er eine in Fotografenkreisen selten beanspruchte Metapher und vergleicht die Ausübung des Genres mit der Ankunft eines Orgasmus. Soso. → ansehen

2. Von den Leiden Zentralafrikas

Wer glaubt, ISIS, Al-Qaida und die Taliban wären die einzigten Terror-Gruppierungen der Welt, hat noch nichts von den Seleka-Rebellen gehört, die in der Republik Zentralafrika ihr Unwesen treiben. Human Rights Watch-Kriesenkoordinator Peter Bouckaert und VII-Fotofraf Marcus Bleasdale machten sich im Winter 2013 auf, um das Grauen zu dokumentieren und der Welt von den verheerenden Zuständen eines vom Bürgerkrieg geplagten Landes zu erzählen. Ihre ergreifenden Erfahrungen haben sie nicht nur live über Twitter geteilt, sondern auch in einem umfangreichen One-Pager zusammengefasst. → ansehen

3. Eine schrecklich nette Familie

Familienfotos müssen nicht kitschig sein. Danielle Guenther aus New York City stellt dies unter Beweis, denn sie fotografiert Eltern mit ihren Kindern auf eine bisher selten oder gar nicht praktizierte Weise. Anstatt die Schokoladenseiten des Familienlebens herauszustellen, konzentriert sich die Fotografin auf das (nicht so) glatte Gegenteil: Dem Alltags-Stress, welchem alle Eltern gnadenlos ausgeliefert sind. Seit Danielle Guenther die Bilder publik gemacht hat, ist die Fotografin ausgebucht und ihre Aufnahmen werden im Netz überall herumgereicht. Dieses Konzept ging dann wohl auf. → ansehen

Ähnliche Artikel

Möchtest Du auch ein Foto des Tages einreichen? Hier siehst Du, wie es geht.


Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.