10. Februar 2014 Lesezeit: ~2 Minuten

Blickfang: Homeworks #3

Ich mag Bilder, die auf den ersten Blick perfekt und schön sind, bei denen aber eine Kleinigkeit die Perfektion bricht. Das Foto „Homeworks #3“ aus der Serie von Miles Aldridge* ist so ein Bild und mein heutiger Blickfang.

Zu sehen ist eine schöne blonde Frau, geschminkt, mit Perlenohrringen und einem auffallenden Kleid. Es könnte aus einem Beautyshooting sein, wie viele andere, die man in Zeitschriften sieht, aber da ist noch etwas. Die Frau hat eine Zigarette im Mund und zündet diese gerade an einem Gasherd an. Sie lehnt sich dabei so weit vor, dass ihre blonden Haare auf den Herd fallen.

Eigentlich müssten sie gleich brennen, denkt man. Aber die Frau sieht gelangweilt weg. Am Zigarettenende sieht man ihren Lippenstiftabdruck. Noch so ein Perfektionsbrecher.

Homeworks #3 © Miles Aldridge

Das Foto habe ich im Buch „Traumfrauen: Starfotografen zeigen ihre Vision von Schönheit“ gefunden. Das Buch ist aufgeteilt in verschiedene Bereiche: Klassisch, glamourös, persönlich, lyrisch, ironisch, eigenwillig und visionär. Das Foto von Aldridge findet sich im Kapitel „ironisch“. Neben dem Bild steht ein Zitat des Fotografen:

Ich mag keine langweiligen Frauen. Ich mag keine schönen Frauen. Ich mag sonderbare Frauen, obsessive Frauen, verrückte Frauen.

Was mich stört, ist der Buchfalz, der das Bild genau zwischen Oberkörper und Kopf des Modells trennt. Leider ein Problem vieler Bücher und vielleicht auch Geschmackssache.

 

Informationen zum Buch

Traumfrauen: Starfotografen zeigen ihre Vision von Schönheit“*
Verlag: DuMont
Seiten: 200
Sprache: Deutsch
Maße: 31,4 cm x 24,8 cm x 2,6 cm
Einband: Hardcover, gebunden
Preis: 49,90 €

* Das ist ein Affiliate-Link zu Amazon. Wenn Ihr darüber etwas bestellt, zahlt Ihr keinen Cent mehr, wir erhalten aber eine kleine Provision.

Ähnliche Artikel


1 Kommentar

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.