05. Januar 2014 Lesezeit: ~4 Minuten

browserFruits Januar, Ausgabe 1

An den Straßenrändern sind noch die letzten einsamen Silvester-Raketen zu finden, die am Himmel verglühten, die meisten guten Vorsätze sind hoffentlich noch nicht gebrochen und wir haben in der Zwischenzeit auch einen kleinen Rückblick auf unser kwerfeldein-Jahr in Bildern gewagt. Die browserFruits starten derweilen leichtfüßig-tanzend ins neue Jahr: Unser Fotospecial steht heute ganz im Zeichen von Ballett.

 

Fotospecial: Ballett

Flickr

500px

 

Deutschsprachig

• Kennt Ihr die Brenizer-Methode? Damit erreicht man bei Panoramen minimale Schärfentiefe und ein gutes Bokeh.

Zoltán Jókay arbeitet seit 2007 in einem Altenheim am Rande von München als Betreuer von Demenzkranken und dokumentiert seine Patienten.

• Die Architekturfotografien rund um die Welt von Iwan Baan werden auf Spiegel Online vorgestellt.

• Aktbilder von Prominenten mit Fischen zum Schutz der Meere für die Kampagne „Fishlove“. Klingt merkwürdig, ist aber schön bis surreal.

 

International

Buzzfeed hat 16 Instagamer zusammengetragen, deren Bilder schlichtweg verzaubern und machen, dass man sich einen Bart wachsen und zu ihnen in den pazifischen Nordwesten ziehen möchte.

• Bei solchen Geschichten laufen einem doch wohlige Schauer übers Fotografenherz wie zuletzt höchstens bei der Entdeckung der Arbeit von Vivian Maier: 22 bisher unentwickelte Negative, aufgenommen vor 100 Jahren in der Antarktis, wurden im Eis entdeckt.

• Das weltgrößte Museum für Fotografie wird ab 2016 in Marrakesh, Marokko, stehen.

Der 61. Hochzeitstag ist eine gute Gelegenheit, ein besonderes Fotoshooting zu machen. Das dachte sich auch die Schwiegertochter von Donald und Dorothy Lutz, die mit ihnen das süße Paar aus „Up!“ inszenierte.

Anatomie und Portraitfotografie in einem. Interessante, surreale Fotos von Koen Hauser.

• Sehr schöne und intime Röntgenbilder von Paaren.

• Die 10 schönsten Hochzeitsreportagen 2013 auf „green wedding shoes“.

• Laut „121 clicks“ sind dies die besten Fotografen 2013. Die Liste ist wirklich beeindruckend.

• Noch ein Jahresrückblick: Über 500 Fotografen haben Brooke Shaden ihr persönlich wichtigstes Foto geschickt. Auf dieser Seite zeigt sie alle. Vorsicht, die Seite lädt natürlich lange, aber es lohnt sich.

• Wir warten auf richtig kalte Temperaturen, um solch tolle Bilder von Seifenblasen machen zu können.

 

Neuerscheinungen und Tipps vom Foto-Büchermarkt

Buchtipps

„Mein Blick“* von Herlinde Koelble ist ein visueller Roman. Er zeigt ihr Schaffen in seiner ganzen Vielfalt: Bilder rund um die Themen Kinder, USA, feine Leute, Sein und Schein, jüdische Porträts, Sexualität, Opfer und Glaube, Alter und Tod, Abstraktionen, Beziehungen, Behausungen, Selbstdarstellungen, Schriftsteller und Spuren der Macht.

• In Myanmar leben die Menschen mit der neuen Freihteit. Michael Bader zeigt in seinem Bildband „100 Faces of Myanmar“* Portraits voller Lebensfreude und tiefer Verbundenheit zur buddhistischen Religion.

 

Videos

Wie wichtig Licht ist, zeigt dieses Video: Eine Person in verschiedenen Lichtverhätnissen.

 

Noam Galai hat 2013 jeden Tag eine Sekunde seines Lebens gefilmt.

 

Ausstellungen

Björn Siebert: 3..6..9 Seconds of Light
Zeit: 9. November 2013 – 11. Januar 2014
Ort: Delikatessenhaus, Leipzig
Link

Shen Wei – Chinese Sentiment
Zeit: 9. November 2013 – 18. Januar 2014 (verlängert!)
Ort: L. A. Galerie, Domstraße 6, 60311 Frankfurt/Main
Link

Laura Ribero: transitory places
Zeit: 11. Januar – 1. März 2014
Ort: Galerie Schütte, Hauptstr. 4, 45219 Essen
Link

ANRANDUNGEN – Marco Kaufmann
Zeit: 10. Januar – 4. März 2014
Ort: Galerie NEUE OSTEN, Bautzner Str. 49, 01099 Dresden
Link

Jürgen von Troschke, Kunst ist überall – Man muss sie nur sehen
Zeit: 12. Januar – 16. März 2014
Ort: Rathaus Emmendigen, Landvogtei 10, Emmendigen
Link

Alfred Erhardt: Das Watt
Zeit: 17. Januar – 27. April 2014
Ort: Alfred Ehrhardt Stiftung, Auguststr. 75, Berlin
Link

Mehr aktuelle Ausstellungen

 

* Das ist ein Affiliate-Link zu Amazon. Wenn Ihr darüber etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Ihr bezahlt aber keinen Cent mehr.

Ähnliche Artikel


Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.