30. August 2013 Lesezeit: ~1 Minute

Wer inspiriert Euch?

Es gibt immer wieder Fotografen, die mich begeistern. Einige davon verfolge ich dann über längere Zeit und merke, dass sie meine eigene Arbeit beeinflussen. Kennt Ihr das?

Georgia von Documenting Delight zum Beispiel fasziniert mich durch ihre natürlichen und lebensfrohen Fotos ihrer Kinder. Durch sie bin ich viel mutiger geworden und mache bei Familienshootings nicht nur einfache Portraits, sondern neige dazu, die Kinder mehr im Spiel zu begleiten.

Durch die wunderbare Kirsty Mitchell nehme ich mir mehr Zeit für die Konzeptentwicklung meiner Waldbilder. Neben spontanen Spaziergängen mit der Kamera führe ich, seit ich Kirsty kenne, ein kleines Notizbuch, in dem ich aufwändigere Ideen eintrage, die allein durch die Suche nach passenden Kleidern und Accessoires nicht direkt umsetzbar sind. Das hätte ich früher nie gemacht, ich bin ein schrecklich ungeduldiger Mensch.

Das Wort „Vorbild“ empfinde ich oft als schwierig, denn ich möchte diesen Fotografen nicht nacheifern, nicht dieselben Bilder machen. Aber ich habe durch sie gelernt und meine Bilder entwickeln sich weiter. Sie inspirieren mich und dafür danke ich ihnen.

Welche Fotografen inspirieren Euch und wie haben sie Eure Fotografien verändert? Erzählt und verlinkt sie. Wir sind gespannt.

Ähnliche Artikel