28. Juli 2013 Lesezeit: ~5 Minuten

browserFruits Juli #4

Angeregt durch die Frage von Olivia in den letzten browserFruits, haben wir nun auch eine kleine Ecke für Foto-Wettbewerbe in den browserFruits eingerichtet. Hier informieren wir Euch über ausgewählte Wettbewerbe. Falls Ihr noch weitere findet, könnt Ihr sie uns gern zuschicken und wir stellen sie in unserer nächsten Linksammlung vor.

 

Fotospecial: Würfel

Flickr

500px

 

Deutschsprachig

• Aerialscapes – Jakob Wagner hat mittlerweile einige supergeile Luftaufnahmen am Start.

• Der estländische Fotograf Andrew Bodrov hat aus Aufnahmen des „Curiosity“-Rovers ein Panoramabild vom Mars gebastelt. Ganze vier Milliarden Pixel hat es.

• Die deutsche Vogue hat ein Interview mit dem Mode-Fotografen Miles Aldridge über seine Ausstellung in London.

„Dieser ganze digitale Scheiß verunsichert.“ Juergen Teller im Interview mit der Welt, die etwas rumpoltert, Teller rückt das aber wieder gerade und gibt entspannt ehrliche Antworten auf mittelmäßige Fragen.

Einfach auf einen Zug springen und weg. Mark Brodie hat’s gemacht, fünf Jahre lang als Vagabund quer durch die USA gereist. Und hat atemberaubend schöne und ebenso verstörende Bilder mitgebracht.

• Flare interviewte Fabian Stürtz, den Finalisten des Photobattle. Er berichtet zunächst, wie er die Ideen für den Wettbewerb entwickelt. Später geht es auch um Fabians Arbeiten ganz allgemein.

„Kamera aus oder ich schieß’“, durfte sich ein Kameramann gegenüber der US-Botschaft in Frankfurt am Main anhören. Ein erschreckendes Interview über die praktischen Grenzen der Pressefreiheit in Deutschland.

• Das Fotomuseum Wintherthur macht vor, was wir uns von viel mehr Museen wünschen würden: Die ganze Sammlung ist online verfügbar, eine Auswahl ist frei einsehbar, das komplette Angebot lässt sich mittels einer Registrierung abrufen.

• Heise berichtet in einem kleinen Artikel über die Situation der Analogfotografie heute: Irgendwo zwischen Krise und Trend.

 

International

• Bei viooz könnt Ihr den Film „McCullin“ von 2012, der den gleichnamigen Kriegsfotografen Don McCullin portraitiert, in voller Länge ansehen.

• Jörg Colberg reflektiert das Thema „Fotoprojekte vs. einzelne Fotos“ und zieht daraus weitreichende Schlüsse.

• Daily Mail hat mal wieder rare Farbfotos ausgegraben. Dieses Mal von Arbeitern in Amerika in der Zeit zwischen 1935 und 1944.

• Der LIFE Fotograf Gjon Mili besuchte ’49 Pablo Picasso und beide ließen sich auf ein erleuchtendes Experiment ein.

• 2009 widmete die Denver Post dem Fotojournalisten Emilio Morenatti ein Feature mit dessen unglaublichen (und schmerzlichen) Aufnahmen, die er in zwei Jahren in Afghanistan, Pakistan und anderen Ländern gemacht hatte.

The Color Project ist eine wunderschöne Bildergeschichte über ein Mädchen in einer Traumwelt.

• Mark Nixon fotografiert geliebte Teddys. Und wie sie geliebt wurden, sieht man ihnen auf jeden Fall an.

• An der Saarland Universität wird gerade der nächste Riesensprung in Sachen technischer Fortschritt in der Fotografie gemacht: KaleidoCam.

• Wer zu viel Geld auf dem Konto hat und nicht weiß, wohin damit: Hasselblad hat die „Stellar“ angekündigt, für die man viel Geld hinlegen werden muss, weil Hasselblad draufsteht und ein Holzgriff dran ist.

• Lomographys neuester Streich ist die Wiederauflage der legendären Petzval-Linsen, ursprünglich aus dem Jahr 1840, die mit einem besonderen Schärfe- und Bokeh-Spiel auffallen. Nach nur sechs Stunden war die dafür gestartete Kickstarter-Kampagne bereits finanziert – Ihr habt trotzdem noch gute drei Wochen Zeit, Euch ebenfalls eine Linse vorzubestellen.

 

Wettbewerbe

• Liebe Vogelfreunde, die Deutsche Wildtier-Stiftung sucht in einem Wettbewerb Fotos von Schreiadlern oder einem typischen Lebensraum des „Pommernadlers“. Zu gewinnen gibt es einen dreitägigen Aufenthalt mit Halbpension im Wildtierland Gut Klepelshagen und die Teilnahme mit den Gewinnerbildern an einer Ausstellung.

 

Neuerscheinungen und Tipps vom Foto-Büchermarkt

Buchtipps

Man Ray* ist Euch doch sicher ein Begriff, oder? Taschen hat eine schöne Monografie, in der seine weniger bekannten Fotografien versammelt sind. Und diese ist als Hardcover-Ausgabe für nur 9,99 Euro erhältlich.

• Das klingt interessant: „Straßenfotografie – 50 Tipps für den schnellen Einstieg“*. In diesem Buch gibt Eric Kim Einblick in die Straßenfotografie. Wir konnten noch nicht reinschauen, da es erst Ende Juli erscheint, aber der dpunkt.verlag macht erfahungsgemäß gute Bücher.

 

Videos

Ein Timelapse bei dem alles gespiegelt ist, klingt erst einmal komisch, sieht aber klasse aus.

 

„Power of Photojournalism“: Ein Film über die fotografische Berichterstattung in zwei Teilen.

 

 

Ausstellungen

Robert Capa “Israel”
Zeit: 6. Juli – 6. Oktober 2013
Ort: Internationales Zeitungsmuseum, Pontstr. 13, 52062 Aachen
Link

Frank Machalowski, Thomas Graichen. laut & leise – zwei Sichten auf Berlin.
Zeit: 9. August – 1. September 2013
Ort: aff Galerie, Kochhannstraße 14, 10249 Berlin
Link

Helmut Newton – Some like it nude
Zeit: 23. Juni – 11. August 2013
Ort: Ludwig Museum Koblenz
Link

Traumfrauen / Traummänner. 50 Starfotografen zeigen ihre Vision vom Ideal.
Zeit: 14. Juli – 1. September 2013
Ort: Kunsthalle Rostock
Link

Visions of Time – André Wagner
Zeit: 27. September – 17. November 2013
Ort: vhs-photogalerie, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart
Link

Der stete Tropfen. Fotografien von Julia Baier.
Zeit: 17. Juli – 29. September 2013
Ort: Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur
Link

Mehr aktuelle Ausstellungen

 

* Das ist ein Affiliate-Link zu Amazon. Wenn Ihr darüber etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Ihr bezahlt aber keinen Cent mehr.

Ähnliche Artikel

3 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Blogartikel dazu: Jürgen Teller: “Dieser ganze digitale Scheiß verunsichert” | visuelleGedanken.de

  2. Blogartikel dazu: Teddybär-Fotografie von Mark Nixon | Rappelsnut