07. Oktober 2012 Lesezeit: ~4 Minuten

browserFruits Oktober #1

Ach herje, es ist ja schon Oktober! Wie die Zeit vergeht. Bevor wir in die überall bereits jetzt anklingende Weihnachtsstimmung mit einfallen, schieben wir noch eine jahreszeitlich neutrale Leseraktion ein. Gestern haben wir Serien für alle gestartet. Machst Du auch mit?

Fotospecial: Demonstrationen

Flickr

500px

~

Deutschsprachig

• Ein interessantes Interview mit dem freien Fotografen Peter Wafzig über Knebelverträge für Konzertfotografen und die Konsequenzen für die Praxis.

• Für das 20-jährige Jubiläum der BahnCard hat Irina Werning ihr Projekt „Back to the future“, bei dem Kindheitsfotos möglichst genau nachgestellt werden, sehr aufwändig um einige Perlen erweitert. Das Making-of.

• Spiegel Online hat ein kurzes und knackiges Interview mit dem erst 19-jährigen Foto- und Selbstportrait-Künstler Brian Oldham über seine Bilder, die oft den Tod thematisieren.

• Der gebürtige Wiener und Nobelpreisträger Eric Kandel bespricht in einem Interview weit mehr als nur die Frage: „Was passiert im Gehirn, wenn wir ein Kunstwerk betrachten?“ – wir halten es für sehr lesenswert, wenn auch ein Blick über den Tellerrand vonnöten ist.

Anne Deniau, die einzige Fotografin, die der Modedesigner Alexander McQueen um sich duldete, im Interview mit Zeit Online über die Arbeit mit McQueen und ihr Buch „love looks not with the eyes“.

~

International

• Benoit Paillé hat auf den Rainbow Gatherings, an denen er teilgenommen hat, eindringliche Portraits der Familienmitglieder gemacht. Fotografieren ist dort üblicherweise nicht gestattet, weshalb seine Aufnahmen nicht nur schön, sondern auch dokumentarisch besonders wertvoll sind.

Ruth Gruber, Zeugin der Welt(geschichte): „Je mehr ich schrieb, desto besser wurden die Fotos. Je mehr ich fotografierte, desto besser wurden meine Texte.“

• Miroslav Tichy war in seiner Heimatstadt Kyjov in Tschechien als der seltsame Spinner mit den selbstgebauten Kameras eine lokale Kuriosität, bis seine Arbeiten 2004 entdeckt wurden.

• Dein ganzer Besitz in einem einzigen Foto? Für viele Menschen auf der Welt ist das eine erschreckend leichte Aufgabe, weil sie kaum etwas ihr Eigen nennen. Eine überraschende Fotoserie aus China.

• Wer sich überlegt, das neue iPhone zu kaufen und dahingehend auch die Kameraleistung mit der vom iPhone 4/S zu vergleichen, wird auf dpreview fündig. Und vielleicht ernüchtert.

• Für die Fashion- und Abstraktaffinen haben wir auch eine Frucht gepflückt: Das Portfolio von Jean Bérard.

• Serge J-F. Levy zeigt in einer Serie eindrücklich, wie Religion in Hochsicherheits-Gefängnissen praktiziert wird.

• Nicht zu verachten: Die „mysteriösen Polaroids von Bastian Kalous“.

• Achtung, Ironie: The Oatmeal erklärt, wie man unglaubliche Fotos von seinen Freunden macht.

~

Neuerscheinungen und Tipps vom Foto-Büchermarkt

• Was ist das Geheimnis ausdrucksstarker Fotografien? Diese und viele andere Fragen beantwortet Dr. Martina Mettner, die manchen Lesern ein Begriff sein wird, in ihrem neuen Buch „Fotografie mit Leidenschaft“*.

• Na, habt Ihr schon einen Kalender für 2013? Nein? Dann riskiert doch mal einen Blick in den von National Geographic*.

~

Videos

Stephanie Sinclair spricht über die Arbeit an ihrer Fotoserie über Kinderbräute in verschiedenen Kulturen und über die Vielschichtigkeit des Themas, die sie dabei erfahren hat.

 

Der Magnumfotograf Jacob Aue Sobol war 28 Tage lang unterwegs: Von Moskau über Ulan Bator nach Peking. 1000 Fotos am Tag, Bearbeitung der Bilder im Zug.

 

Benjanin von Wong zeigt uns, wie er Geld für Modelle und Kostüme spart. Einfach eine Kostümparty ausfindig machen und mit reichlich Fotoequipment dort auflaufen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

* Das ist ein Affiliate-Link zu Amazon. Wenn Ihr darüber etwas bestellt, bekommen wir eine kleine Provision, Ihr bezahlt aber keinen Cent mehr.

Ähnliche Artikel


7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu S. Wickenkamp – abbrechen –

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.