browserfruits © Aileen Wessely
27. November 2010 Lesezeit: ~ 4 Minuten

browserFruits: Foto Nachrichten der Woche

Nachdem sich die ersten Leser schon Sorgen gemacht hatten, dass mit der Magazin-Idee auch die browserFruits baden gehen, möchte ich Euch beruhigen. Wie gewohnt werden die Foto-Nachrichten im 2-Wochen Rhythmus erscheinen. Komme was wolle, browserFruits wird es vorerst weiter geben. So. Viel Spaß wünsche ich Euch jetzt. Und zwar beim Naschen. ;)

Foto Special

Miniature Fruit Tartelets Meisterhäuser Dessau 6 Life is an alleyway Lost in the wilderness As I Was Looking Back, Plate 2 Lerchenberg.
Untitled
* In the land of the fairy's {Explored fp} V . Glued in Florence
some salt from the archive
Snowblind Everything You'd Asked For summer in the city ... Untitled 6. November 2010
IMG_3263.jpg
Untitled kino Esperant que pase algú... she will kill you... London, September 5th, 2010

~

Deutschsprachig

# Ich hatte noch nicht die Gelegenheit dazu, es auszutesten, doch das ist definitiv einen Blick wert: LR-Timelapse 0.9 ist da. Ist auf meiner Todo ganz weit oben.

# Die Stuttgarter Zeitung weist uns auf das Buch “Where Children Sleep” von James Mollison hin und zeigt sogar ein paar Auszüge. Sehenswert.

# Der Stephan Sachs aka Saxi macht mich gerade völlig fertig mit seinen SchwarzweissFotos. Mehr davon!

# Ich liebe gute Hochzeitsfotos (wer nicht?). Aber die Internationale Hochzeit auf dem Süllberg von Roland Michels rockt ganz schön.

# Ich weiss ja nicht, wie es Euch geht, aber mir bleibt bei den Fotos von Marcus Hasart die Spucke weg. Meisterhäuser.

# Durchaus interressanter Artikel drüben bei Picspack zum Thema “lächeln”: Ouistiti ist besser als Cheese.

# Steffen sagt dazu, dass es Handyfotos sind, aber ich bin mir nicht sicher, ob das jedem gleich aufgefallen wäre. Fotos wovon? Vom Fanta4 Konzert.

# “Nur keine stereotypen Bilder”, so der kurze Einwurf des Fotografen Daniel Hofer dazu: Gesichter aus der Waschkaue: Bergwerk Ost. Und stereotyp sind die keineswegs, finde ich.

# Martin Wolf hat Urlaub in Italien gemacht und gleich vier mal Fotos davon veröffentlicht. Natürlich schön groß. Aber nicht nur groß, sondern auch schön. Ihr habt keine Lust, zu suchen? Kein Problem. Hier ist Teil eins, zwei, drei & vier. Welche gefallen Euch besonders gut? Nicht hier, sondern bei Martin kommentieren, darüber freut er sich bestimmt.

# Unser Moderator Robert Bartoszynski hat ein neues Fotografie Blog an den Start gebracht. Schaut mal rein, sagt hallo!

~

Fotografie auf internationaler Ebene

# Für mich persönlich ein sehr wichtiger & guter Artikel, der sich gelohnt hat, komplett gelesen zu werden. Vorbildhafte Denke. 10 Ways to not become a successful photographer.

# Wer bisher noch keinen Kalender hat, könnte es ja mal mit einem Objektiv versuchen, oder?

# Supertolles Foto, das mir hier ein Feature wert ist: The Beach Was Empty.

# Da hat ein Kriegsfotograf mit dem iPhone Aufnahmen in Afghanistan gemacht und dafür was benutzt? Hipstamatic. Ob ich das jetzt gut finde, weiss ich nicht, aber es ist defintiv ein anderer Ansatz, als mit fettester “Ausrüstung” zu fotografieren.

# Öhm, ?

# Ich weiss nicht, ob jeder noch die Gelegenheit haben wird, die Arte-Sendung “Künstler hautnah” zu sehen (die Zeit ist begrenzt), so watch it while you can. Es lohnt sich.

# http://www.holtermand.dk >>> Krasses Portfolio

# Das nenne ich mal eine gute Idee, das Thema “Global Warming” fotografisch umzusetzen. Man vergesse nicht, die beiden rechten Fotos anzusehen.

# Wunderbare Aufnahmen von ziemlich weit oben gibt es drüben auf Amusing Planet (via).

# Da geht mir glatt das Herz auf, wenn ich solche Aufnahmen des russischen Fotografen Stanislav Markov sehe.

# Bei den Liebhabern der Farben gibt es eine tolle Geschichte zu eben diesen. Klingt fast, wie eine Gute-Nacht-Geschichte.

# Ich weiss, da habe ich schon einmal drauf verlinkt, aber mir gefällt die Idee so sehr, aus Kinderzeichnungen Fotos zu machen. Tolle Sache, oder?

# Krasse Story dahinter, oder? “Through the haze of marijuana & cigarette smoke, the booming bass of the dj spinning dubstep and the shouts of the amped up crowd, the bouts go deep into the morning. That is…until the NYPD arrive. “ (via) Achso, die Fotos dazu sollte ich auch verlinken.

Korea ist ja gerade häufig in den Nachrichten, da lohnt schon auch mal ein Blick in diese Sammlung. -> Man lese dazu auch den Text auf der linken Seite zum Verständnis.

# Na, ist das nicht ein schickes Tool für das iPhone 4?

~

Videos

# Na – das is doch mal ein tolles Video, oder?

# Das ist das Video “Summer” eines Vierteilers zu allen Jahreszeiten. Wunderschön anzusehen, toll gemacht. Lust auf mehr? Hier ist Winter.

# Superschneller Geschichtsunterricht über Stopmotion.

# Ich sag’s mal so: Freaks. Ein Photoshooting mit iPads als Lichtquellen. Die haben scheinbar zu viel Geld. Hier der Blogartikel dazu.

# Dieses Video macht nicht nur Lust auf Polaroids, sondern war bestimmt nicht ganz billig.

Unterstütze kwerfeldein

Wenn Dir dieser Artikel oder das ganze Magazin gefällt, kannst Du die weitere Arbeit von kwerfeldein gern via Paypal, Überweisung oder Dauerauftrag mit dem, was es Dir wert ist, unterstützen. Vielen Dank!

kwerfeldein finanziert sich neben Werbeeinnahmen auch durch Provision von Verkäufen auf Amazon und freiwillige Beiträge der Leser*innen, um unabhängig zu bleiben.

Paypal


Überweisung

kwerfeldein
IBAN: DE0837050198 1933436766
BIC: COLSDE33XXX

Amazon
kwerfeldein @ Spreadshirt


10 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Der Link zu den “Fotos aus Kinderzeichnungen” macht einen 404 Fehler… (Anmerkung der Moderation: Der Server dort ist leider down // Saxi)
    Aber sonst: wieder mal eine sehr schöne Sammlung!

  2. Der Link zu den Fotos aus Kinderzeichnungnen zeigt auf eine ganz andere Domäne (www.dothome.co.kr), die laut WOT einen schlechten Ruf hat. Passt gar nicht zu kwerfeldein, aber das ist nur meine Meinung. Ansonsten wieder tolle und interessante Links. Mjam :)

  3. WIe immer eine ausgesprochen vielfältige Linksammlung. Besonders gut hat mir diesmal das VIdeo mit den iPads als Lichtquelle gefallen. Der Vollständigkeit halber, hätte man die Bilder eigentlich noch mit dem iPhone aufnehmen müssen (so wie hier: http://fstoppers.com/iphone/). Die Erkenntnis, das Technik lediglich Beiwerk ist, scheint sich immer mehr durchzusetzen. Auch wegen den Videos, die das so gut veranschaulichen…

  4. Momentan bin ich eigentlich ziemlich gelangweilt von der deutschen Fotobloggemeinde. Es gibt selten Dinge über die ich mich freue und zu selten wirklich etwas neues. Plätschert alles so lang hin. Der mitreißende Strom scheint versiegt zu sein. Zumindest geht es mir so. Vielleicht bin ich auch einfach müde geworden. Freue mich aber doch jedes mal über die Browserfruits, vielleicht sogar noch mehr als früher, weil sie nur alle 2 Wochen Früchte tragen. Wenn ich dann aber auf Dinge wie das erste Video aufmerksam gemacht werde, dann freue ich mich noch viel mehr, dass es hier jemanden gibt der diese atemberaubenden Dinge zusammenträgt. Das Video ist 34sec lang und regt mich mehr zum Nachdenken an, als der ein oder andere 90min Film.
    Danke.

  5. Vielen Dank für all die schönen Links und gefühlvollen Videos. Vor allem auch das zweite Sommervideo :) Ich lesen diesen Blog noch nicht so lange, aber ich freu’ mich jetzt schon auf die nächsten browserFruits *g*

    • Meisterhäuser… man hört über sie, liest über sie, sieht Bilder… Aber ich habe immer noch nicht verstanden was an diesen alten Gebäuden im DDR-Stil so toll sein soll. Aneinander gereihte Betonplatten mit Glas. OK, vom Stil her ein bisschen anders als “nur quadratisch, praktisch, gut” im Vergleich zu den anderen Plattenbauten, aber was macht sie so toll dass sie studiert werden müssen? Selbst die Farben sind im tristen DDR-Stil.
      Bin für Erklärungen / Erleuchtungen zu haben.