browserfruits © Aileen Wessely
13. November 2010 Lesezeit: ~ 3 Minuten

browserFruits: Fotospecial der Woche

Ich sags mal ganz ehrlich: browserFruits, das klingt in meinen Ohren irgendwie nach “gib mir endlich nen neuen Namen”. Jedes Mal, wenn ich das hier in den Titel schreibe, möchte ich es streichen und einfach was anderes nehmen. In Kürze wird das Fotospecial vom Sonntag also einen neuen Namen erhalten – und wer Lust hat, darf gerne in den Kommentaren einen Ideenvorschlag posten. Ich freue mich drauf – jetzt gibt’s aber erstmal…was zum Naschen ;)

Bon Appetit!

Foto Special

The City is Her Domain 2/52 halloween is over?! the light . Aurora Chaos - Northern Lights at Bláfjöll, Iceland Frozen In Time II
Surfer - Foto Maxi del Campo - Explore Front Page - morning III - Day one hundred and nine 1291 (Barrika) der tag, an dem die dinge nach oben fielen. Untitled
Our Planet Not A Care In The World Winter Is Here Italy - Abruzzo National Park Heaven's Door* Untitled
IRON [EXPLORED] break = Pescando  - Fishing leaves {explore} Les parfums du dimanche # 2

~

Deutschsprachig

# Gefällt mir sehr gut, die Reihe, die Jeriko unter Anderem Orange genannt hat. Schöne Perspektiven, wirken in “groß in groß”.

# Ups! Ganz verpasst, dass Björn Lexius mit http://www.tradingmomentsformemories.de ein sehr schickes Fotografie-Blog an den Start gebracht hat. Sagt ruhig mal hallo und abonniert kräftig seine Feeds.

# Wichtige, aber dennoch nicht für alle Gemüter verdauliche Ausstellung: Nochmal Leben vor dem Tod im Historischen Museum Hannover. Die Ausstellung ist bis zum 09.01.2011 zu besichtigen.

# Manchmal braucht ein Artikel nur ein Zitat, um zum Nachdenken zu bringen. Danke, Laurenz.

# Richtig gut gefallen hat mir der Artikel – mit allerschönsten Fotos von oben – von Martina zum Thema: Wie ähnlich dürfen Fotos sein?

# Sicher kein einfaches Thema, aber hier musste ich an vielen Stellen nickend zustimmen – bei dem Artikel von Nico zu alternativer Literatur zur Fotografie.

# Schon schick, das Video von Stefan zum Happy Bokeh Friday. Sehr passend: Die Musik dazu.

~

Fotografie International:

# Super Portrfolio: Jaime Ibarra

# Chris Chrisman macht lichtmässig sehr lässige Sachen – es lohnt sich, da mal durchzustöbern.

# Huch! Mashable hat gleich 12 Tutorial Videos für Produktfotos an den Start gebracht. Interessiert? Anschauen und ein wenig Zeit mitnehmen.

# Siebe Warmoeskerken hat mal wieder eine geile Serie am Start: Weinlese. Auch diese Ausgabe ist überaus empfehlenswert.

# Hab ich Bitchin’ Camero schonmal verlinkt? Ja? Nein? Ich weiss es nicht mehr, ist auch “Wurscht”, denn auch heute lohnt sich nochmal ein Blick auf dieses leckere Food-Blog.

# Wunderbare Idee & Umsetzung: The Room Project von Anette Merrild. Zur Ansicht der Bilder: Navbar/Stationen/Stadt eurer Wahl.

# Schon etwas älter und trotzdem sehenswert: Stranger Photos Have Happened. Wichtig: Text lesen (via).

# Eine sehr lehrreiche Erklärung über das Minimieren der Dateigrößen in Photoshop vs. Fireworks gibt’s es bei Assorted Garbage, auch für diejenigen die nur mit Photoshop arbeiten.

# Tipp der Woche – Offtopic? Egal: Schaut Euch mal Spy an. Bitte lächeln ;)

# Ich könnte Stunden damit verbringen, hier neue Farben miteinander zu mischen – herrliches Tool, das ich immer wieder mal anwerfe, um mich inspirieren zu lassen. Bei über 10.000.000 Fotos gibt’s da so einige Konstellationen.

# Uneingeschränkte Anseh-Empfehlung: Timescapes.org – auch das jüngste Video ist nicht unbedeutsam.

# Ich gebe zu: Es ist doch immer wieder schade, wenn Listenposts wie dieser nicht den Fotografen hinter dem Bild nennen.

# Hund fotografieren in gut – wer das tut? kaoni701. Tipp: Man achte auf die Lichtsetzung. Mein Favorit ist dieses. Ach nee, Sidewalkin’ ist noch besser.

# Wunderbar, augenöffnender Artikel zum Thema Fotografieren in der heutigen Zeit am Beispiel von instagram gibt es bei Faruk Ateş: The Addictive Allure of Instagram.

# Schön minmal, bei blogspot eingerichtet und doch einiges auf dem Kasten: javierferrervidal. Stylo sag ich mal.

# Krasse Story.

Dann wären wir also durch. Welchen Namen würdet Ihr den browserFruits geben? Ich bin gespannt!

Unterstütze kwerfeldein

Wenn Dir dieser Artikel oder das ganze Magazin gefällt, kannst Du die weitere Arbeit von kwerfeldein gern via Paypal, Überweisung oder Dauerauftrag mit dem, was es Dir wert ist, unterstützen. Vielen Dank!

kwerfeldein finanziert sich neben Werbeeinnahmen auch durch Provision von Verkäufen auf Amazon und freiwillige Beiträge der Leser*innen, um unabhängig zu bleiben.

Paypal


Überweisung

kwerfeldein
IBAN: DE9212030000 1039084593
BIC: BYLADEM1001

Amazon
kwerfeldein @ Spreadshirt


46 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Das ist eine gute Frage.
    Idee für einen neuen Namen, mhm, auf die schnelle keinen.
    Aber der ein oder andere Leser wird sicher einen guten Vorschlag bringen, der dann per Vote neue Frische in das sonntägliche Special bringt.
    :)

    btw *nice2read*

  2. Die Icons führen ins Nirvana ( Fehlercode 404). Ich finde ja irgendwie Frühstücksbrunch oder Brunch am Sonntag als neuen Titel anstelle von browserfruits toll. Brunch am Sonntag ist zweideutig, aber gefällt mir auf die schnelle.

  3. Hi,
    wiedermal super Früchte, mein Vorschlage wäre “Mozilla Früchte”, nee mal Spaß bei Seite, mir fällt nichts ein. Wahrscheinlich liegt es daran das ich den Blog ohne Browserfruits gar nicht kenne.

    Gruß Marcus

    P:S.: Viel Spaß noch bei der Qual der Wahl

  4. Browserfruits ist perfekt!

    Braucht es immer neuer, schneller, besser? Ich finde der Name Browserfruits trifft es sehr gut (ich sehe jedes mal einen geflochtenen Weidenkorb vor mir, voll mit reifen und prallen Früchte, frisch zum anbeißen) und ich würds schade finden diesen altbewährten Ausdruck über Bord gehen zu sehen.

  5. Schöne Sachen mal wieder dabei :) Find die Bilder vom Kongress Zentrum echt schön.

    Und das Problem mit den Links von den ganzen Fotos habe ich auch, komme auch nur ins Nichts, wenn ich ein Bild größer betrachten möchte :(

  6. Bei den flickr-Links einfach das “http://kwerfeldein.de/index.php/2010/11/13” im Link durch “flickr.com” ersetzen und es funktioniert!

    Der Vorschlag von NITRAMRED “Blitzlichter” klingt doch gut.

  7. Ich fand ja den Titel im letzten Post toll “Kamerakaffee” und dachte eigentlich zuerst an die Browserfruits :) Denn ich trinke grundsätzlich dazu einen Kaffee. Aus diesem Wort kann man bestimmt noch mehr machen. Dazu vielleicht “Inspiration”, denn das ist es primär für mich :)

    Übrigends wunderbare Browserfruits. Ziemlich nah gingen mir die Fotos der Ausstellung in Hannover “Nochmal Leben vor dem Tod”. Da schlug mein Herz kurz sehr viel schneller.

  8. Sind wie immer tolle Sachen dabei, bin gerade mit allem durch und lasse den Tag ausklingen.

    Anderen Titel für Browserfruits…. hmm, hab mich auch schon so daran gewöhnt. Wie wärs sonst mit

    Kwerfeldein durchs Web

  9. Hallöchen!
    ich finde auch, dass die Browserfruits bei ihrem Namen bleiben sollten. Das klingt so erfrischend-lecker-fruchtig
    Da kommt einfach Neues zusammen.

    So ausm Stehgreif würde mir nur einfallen:
    -Hot Shots am Sonntag
    -Sonntagsfrühstück
    -Delikatessen aus dem Web / Webdelikatessen

  10. Der soziale Aspekt des www – man kann einander helfen.

    Durch gute Links zum Beispiel.

    Okay, „gut” ist eine Wertung – aber Martins Tips sind lesenswert!

    Offenes Auge, guter Geschmack. Okay, „gut” ist meine Wertung.

    Danke für Deine Mühe!

    PS: …für die FRÜCHTCHEN DES TAGES.

  11. Blogartikel dazu: Wow | Der Stilpirat

  12. Hallo Zusammen,

    also ich bin auf verschiedensten Blogs unterwegs, aber keiner hat seinen Linktipps einen so treffenden Namen verpasst wie die browserFruits! Und wenn ich ehrlich bin, keiner der voranstehenden Vorschläge sind nur annähernd so gut (imho natürlich). Ich hätte nichts dagegen, wenn die Früchtchen blieben, auf die ich jeden Sonntag warte, wie mein Sohn auf das allabendliche Sandmännchen…

    Liebe Grüße
    Bernd