31. Oktober 2010 Lesezeit: ~ 4 Minuten

browserFruits: Links & lesenswertes zur Fotografie

Bei einem aktuellen Ryhtmus von 2 Wochen kommt bei mir meist einiges an interessantem Zeug zur Fotografie zusammen. Und wenn ich ehrlich bin, habe ich heute gar nicht alle tollen Links gepostet, sondern mir einige aufgehoben – für Nächstes Mal. Das mache ich übrigens recht oft, denn auch die browserFruits schreiben sich nicht von allein und so bin ich recht froh, öfter einfach auf ein paar Früchtchen aus dem Keller zu holen und diese dann zu servieren.

Die heutigen sind aber alle taufrisch und (fast alle) nicht von gestern und somit voll genießbar. Um mich nun aber nicht in einem Vorwort über das Vorwort zu verlieren, bin ich jetzt lieber ruhig und wünsche einen angenehmen Appetit. Natürlich freue mich über eine angeregte Unterhaltung über die “Speisen” und wie es Euch diesmal geschmeckt hat ;)

Foto Special

that halloween spirit #3 by jmtimages Elevator Cam by Bartoffel Similar by isabelle▲ Hathaway Bridge {Explored Front Page!} by Kevin Moraczewski H.F.F!!!! by pavicha Untitled by Zeynep.
Put your hand in there by Seb Przd
Leaving on a (easy) jet plane by Sarah Schloo # by iosonolanoia Surf Wave - Foto Maxi del Campo - Explore Front Page by Maxi del Campo 2050 a vision of the future by Marcus Hasart Light always finds a way... by Katarina 2353
Last boat by p i c a
5495 by slipper buddha The French Quarter by isayx3 A Contraluz by Mario Sixtus Untitled by 美撒guo 3 Giugno. by PLACET_EXPERIRI
* * * by Maxim Chelak
Olga by katja b. light people by wvs Siehst Du's? / U C? by Herr Olsen The Sunflower by raventhird Untitled by alex.alexander

~

Deutschsprachig

# Na, liebe Karlsruher, kanntet ihr dieses Hipsterblog schon (via)?

# Unglaublich gute Serie drüben bei Marcus Hasart: 2050. Für mich eins der großen Highlights dieser Woche.

# Mike Schmelzer verweisst uns auf einen Linktipp, der sich meiner Meinung nach gewaschen hat. Infrarotfotografie kann man ja mögen oder nicht, aber diese Fotos gefallen mir ausserordentlich gut.

# Christoph Boecken war in Paris und hat was? Fotografiert. Meine Favs: Das Foto überm Text und die letzten. Schaut vorbei.

# Nein, ich wollte nicht einfach das Video hier unten dranhängen, sondern direkt auf den Beitrag verweisen, der das Video enthält. Zu kompliziert? Hier klicken.

# Ich rufe laut “Word!”, stelle mich hinter diesen Artikel, denn ich hätte es nicht besser sagen können – so bleibe ich einfach still und verlinke drauf: Du willst ein berühmter Fotograf sein? Danke, Sam.

# Drüben bei Martin Wolf finden wir eine dreiteilige Videoserie über Straßenfotografie. Klingt interessant? Vorbei anschaun.

~

International:

# Eindrücklich ist wohl sehr untertrieben bei der Serie “For My Father” von Nuri Bilge Ceylan.

# Wunderbare Serie: Istanbul von Rengim Mutevelliogl auf Behance.

# Da sieht man mal, was Fotografieren Verboten in der heutigen Zeit für Konsequenzen mit sich trägt. Ich hoffe, dass da in Zukunft umgedacht wird (via).

# Ist sie nicht schön, die Finepix X100? Ich bin jedenfalls – vom Design – sehr begeistert.

# Haben sehr gute Fotografen am Start: Shootme aus Polen.

# Shorpy, Shorpy. Du machst mich jedes Mal platt: Das Foto hier ist von 1995. Falsch. Von 1910.

# Ich bin mir sicher, dass BIG PICTURE von boston.com die meistverlinkteste Seite auf kwerfeldein.de ist. Aber: Ich möchte auch heute dorthinverweisen – und zwar auf die Reihe Small Worlds. Unglaubliche Aufnahmen.

# Mensch, habe ich mich gefreut, als ich gesehen habe, das JR den 2011 TED Prize gewonnen hat. Schaut Euch mal das Video dazu an, sehr beeindruckend, wie JR mit der Fotografie Gesellschaften beeinflusst. Und dabei sagt er von sich, dass er gar nicht groß verändern will.

# Geschichte der Fotografie heute: Das erste Foto (ever!), auf dem ein Mensch zu sehen ist.

# Fresh, fresh, fresh. Das fiel mir ein, als ich diese Paarfotos von Eileen und Tj bei Jose Villa gesehen habe. Fabelhaft.

# Fotografiert auch nicht erst seit gestern: Kalle Gustafsson. Besonders die Kategorie personal work hat es mir (wie so oft) angetan.

# Schön, wie Mona Kuhn Akt fotografiert. Hier ein Hinweis auf ihr Schwarzweissportfolio.

# Süß, oder?

# Tut mir leid, aber da fällt mir nichts ein, was dieses Foto irgendwie annähernd gut bescheiben könnte.

# Beeindruckend finde ich sie schon, die 350 Unterwasserstatuen, die es bei Fubiz zu sehen gibt. Was das mit Fotografie zu tun hat? Gute Frage. Letztentlich sind es Fotos, die die Skulpturen zeigen, hihi.

~

Videos

# Schon etwas älter, aber dennoch sehr interessant: Eine Vorstellung der Bilder Edward Burtynsky‘s.

# Sehr sanftes Musikvideo mit viel Bokeh (den Tags entnehme ich 5D & 7D und benutzt wurden diverse lichtstarke Objektive).

# Lohnt sich, dranzubleiben: 1000 miles/2 weeks/4000 photos/2min (ich musste zwischendurch wegschauen).

Unterstütze kwerfeldein

Wenn Dir dieser Artikel oder das ganze Magazin gefällt, kannst Du die weitere Arbeit von kwerfeldein gern via Paypal, Überweisung oder Dauerauftrag mit dem, was es Dir wert ist, unterstützen. Vielen Dank!

kwerfeldein finanziert sich neben Werbeeinnahmen auch durch Provision von Verkäufen auf Amazon und freiwillige Beiträge der Leser*innen, um unabhängig zu bleiben.

Paypal


Überweisung

kwerfeldein
IBAN: DE0837050198 1933436766
BIC: COLSDE33XXX

Amazon
kwerfeldein @ Spreadshirt


19 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. gott sei dank gab es dieses wochenende für die browser fruits… der sonntag sieht direkt nicht mehr so grau in grau aus!

    lg aus köln,

    geh jetzt raus u nehm mein iphone gespickt mit neuen photo apps mit; mal sehen ob bzw. wie oft ich es zücken werde ;)

  2. Wie immer gemütlich zum Sonntagsmorgenkaffee… Hachja, da bleibt die Zeitung im Eck liegen *g*. Besonders der Artikel von Sam hats mir angetan.

    Mal sehen vielleicht geht sich ein wenig fotografieren im Herbstlicht aus.

    LG aus dem sonnigen Österreich

  3. Jaa, frischer Fruchtsalat. Der Sonntag ist gerettet.

    Das JR den TED Price gewonnen hat finde ich auch super. Das Projekt ist der Hammer. Ich konnte seine Bilder in einer Austellung 2007 in Amsterdam ansehen. Ich war überweltigt, dort lief auch der Film, den man über deinen Link erreicht. Kann ich jedem nur empfehlen sich die paar Minuten Zeit zu nehmen ;)

  4. Diesmal sind ganz besonders feine Fruits dabei: Martin Wolf’s Serie über Streetfotografie, der Artikel von Sam über die Träume des Fotografen und natürlich ganz besonders die zutiefst beeindruckenden Bilder von Nuri Bilge Ceylan sind einsame Spitzenklasse.
    Dafür möchte ich einmal mehr ganz herzlich “Danke” sagen. Liebe Grüße aus Rheinland-Pfalz – moni

  5. Eigentlich warte ich jeden Sonntag darauf. Eine Flucht na draußen, sehen was sonst noch so passiert. Und alles auf extrem hohem Niveau. Um so mehr freue ich mich darüber mal wieder dabei zu sein. Es ist eine Art Ansporn und zugleich Motivation.

    Danke!

  6. „… Letztentlich sind es Fotos, die die Skulpturen zeigen…“

    die habe ich vor ein paar Wochen auf Facebook entdeckt und mit meiner Seite (http://www.facebook.com/denckste, siehe etwas weiter unten) verlinkt.
    Ich finde sowohl das „The Silent Evolution”-Projekt als auch die Fotos von Jason DeCaires Taylor beeindruckend.

    zB. dieses hier: http://on.fb.me/brilmD

    Hier noch zusätzliche Informationen zu dem Projekt:

    http://bit.ly/9FgznB