kwerfeldein
24. Juni 2009 Lesezeit: ~2 Minuten

Marc Adamus: Ein beeindruckender Fotograf

Heute möchte ich Euch den Landschaftsfotografen Marc Adamus vorstellen. Er war einer der ersten Fotografen, die mich inspiriert, gepusht und motiviert haben, die Natur zu fotografieren. Auch heute – wenn ich nach langer Zeit wieder sein Portfolio betrachte – überkommt mich ein leiser Schauer. Denn ich habe großen Respekt vor den Werken dieses Fotografen.

Marc Adamus: Ein beeindruckender Landschaftsfotograf

Marc Adamus ist für meine Begriffe ein klassischer Landschaftsfotograf. Klassisch mag an dieser Stelle wie „durchschnittlich“ klingen, dem ich aber sofort wiedersprechen möchte. Denn Adamus reizt das, was er fotografiert bis zum Maximum aus. Und das ist etwas, was nur die wenigsten „klassischen“ Fotografen wirklich beherrschen.

Marc Adamus: Ein beeindruckender Landschaftsfotograf

Schon an diesen zwei Bildern können wir sehen, welches Auge für Farben, Bildkomposition, Zeitpunkt und Stimmung der Fotograf hat. Diese Bilder hat er nicht nebenher gemacht. Ich kann mir gut vorstellen, wieviele Fotos (und Misserfolge) Marc gemacht haben muss, um diese Bilder zu erhaschen.

Hier ein kleine Ausschnitt aus Adamus‘ Artist Statement:

„Even in the hands of a master, a camera alone will never capture Nature as we can observe it with all of our senses. My goal is to illustrate the rich experiences I have had in this multi- dimensional world as best as I can within the limits of this two-dimensional medium….I believe the most important quality of a photograph, as in all of art, is to evoke an emotional response.“

Und jetzt wünsche ich Euch viel Spass beim Betrachten des Porfolios von

Marc Adamus


Frage an Euch:
Gefallen Euch diese Fotos? Was genau gefällt Euch daran?
Oder sind die Bilder von Marc Adamus zu perfekt, sauber und deshalb unereichbar?

Marc Adamus: Ein beeindruckender Landschaftsfotograf

Ähnliche Artikel