kwerfeldein
10. Juni 2009 Lesezeit: ~2 Minuten

Der Fotograf C.M. Schmid erzählt Geschichten

Der Fotograf Christoph Martin Schmid erzählt Geschichten

Heute möchte ich Euch die Fotos von Christoph Martin Schmid vorstellen. Und mal ganz ehrlich: Ich habe ein paar mal hin und her überlegt, ob das hierher passt oder die Bilder zu weit weg und unerreichbar sind. Denn..

… Schmid’s Foto sind eigentlich zu perfekt. Zu sauber, zu edel und vor allem zu glatt.

Aber nur auf den ersten Blick. Denn wer es wagt, mal in die Bilder hineinzuschauen, der wird merken, dass der Fotograf es faustdick hinter den Ohren hat. So zeigt Christoph Martin Schmid Situationen, die entweder zum schiessen (also lachen) sind oder urkomisch auf ein Problem hinweisen.

Der Fotograf Christoph Martin Schmid erzählt Geschichten

Denn meistens sind es die Reichen…
… die Schmid durch den Kakau zieht und somit deren „heile Welt“ sehr intelligent zerstört: Ein Hündchen pinkelt in das Wasser eines Pools, in dem sich gerade eine junge Dame sonnt- die Tochter klaut der Mutter (während sie meditiert) die Kohle aus dem Geldbeutel, ein nackter Jogger läuft zum Verdries eines alten Golfers über den Platz.

Und auf einmal machen die glatten Fotos wieder Sinn, das teilweise zu perfekte Bild gehört zur Story hinter den Bildern.

Nicht selten kommt der „Aha-Effekt“ erst nach ein paar Sekunden. Ähnlich wie in einem Film erschließt sich dem Betrachter manchmal in kleinsten Details, welche Geschichte Schmid mit einem Foto erzählen will. Ich selbst habe mir die Fotos x-Mal angsehen und musste selbst nach dem 5. Mal über das gleiche Foto kichern.

Christoph Martin Schmid

Wie gefallen Euch diese „komischen“ Fotos?

Der Fotograf C.M. Schmid erzählt Geschichten

Ähnliche Artikel