kwerfeldein
23. Mai 2009 Lesezeit: ~4 Minuten

Ein Blick hinter die Kulissen von kwerfeldein.de

Dieses Blog dreht sich ja täglich um alles, was mit der Fotografie zu tun hat – und das ist sehr warscheinlich auch der Grund, warum ihr kwerfeldein.de lest. Heute möchte ich Euch die Möglichkeit geben, etwas „hinter die Kulissen“ von kwerfeldein.de zu spickeln und einen Einblick in das zu bekommen, was so nebenher passiert und mich persönlich gerade beschäftigt.

# Vor ein paar Monaten haben mich Video2Brain kontaktiert und gefragt, ob mir vorstellen könne, mit ihnen eine Trainings DVD zur digitalen Fotografie aufzunehmen. Und ich habe „ja“ gesagt. Deshalb bin ich hier auch in den Vorbereitungen und schreibe kräftig am Konzept. Im Juli werde ich dann 2 Wochen für den Dreh in Österreich sein. Für mich ist es ein Previleg, solche eine Möglichkeit geboten zu bekommen und ich kanns kaum abwarten, endlich loszulegen.

# Wer gestern den kwerfeldein Podcast mit Itunes abonniert und versucht hat, ihn auf seinen Ipod zu übertragen weiß, dass es diese Möglichkeit momentan noch nicht gibt. Ich kann Euch aber sagen, dass hier alle Drähte heiß laufen, um nach Möglichkeiten und Alternativen zu suchen. Evtl. wird es einen zweiten Podcast geben, der dann die Ipod & Iphone-kompatibel ist. Sobald es irgendetwas Neues dazu gibt, werde ich Euch hier und über Twitter darüber informieren.

# Der RSS-Feed von kwerfeldein.de wird bald einen Sponsor bekommen, und zwar an der Stelle, wo jetzt am Ende der Artikel das Forum verlinkt ist. Hierbei handelt es ich um den Schnäppchenfuchs. Der Leonard Quack (Betreiber von Schnäppchenfuchs) und ich werden uns bemühen immer wieder frischen und relevante Schnäppchen im Fotobereich einzubringen, damit Ihr auch einen Nutzen daraus ziehen könnt. Ich bin echt gespannt drauf und werde bestimmt auch bei ein paar coolen Schnäppchen zuschlagen.

# In den letzten Wochen merke ich, wie sehr mir Kwerfeldein.de ans Herz gewachsen ist. Und damit meine ich nicht nur die Webseite, sondern ihr – die Menschen, Freunde und Interessierten, welche sich hier einbringen, Meinungen sagen somit einen großen Teil von kwerfeldein.de ausmachen. Ausserdem ist es für mich supercool, mit kwerfeldein.de die Fotoszene mitzugestalten und ein Teil davon zu sein. Auch das ist nicht selbstverständlich und bringt mich immer wieder ins Staunen.

# Natürlich spüre ich auch, was es heißt, so ein Blog in diesem Stil zu führen – denn es ist ein Fulltime Job, keine Frage. Und dazu gehört auch, an meine Grenzen zu kommen. Umso glücklicher bin ich über das Kwerfeldein Team, mit dem ich Ideen, Probleme und zukünftige Projekte bespreche und reflektiere. Und glücklich bin ich auch, Freunde & Familie zu haben, die mir der Rücken stärken und zuhören, wenn ich mal frustriert bin (jupp, das gibt’s auch).

# Ausserhalb der Fotografie höre und lese ich gerne relevante Bücher zum Thema Business & Veränderung unserer Gesellschaft – was ja indirekt wieder hierher passt. Tribes von Seth Godin habe ich schier verschlungen und an Age Of The Unthinkable von Joshua Cooper Ramo bin ich gerade dran. Letzteres hat mir in vielen Bereichen den Horizont erweitert, weil es dort anfängt, wo die Meisten von uns aufhören zu denken.

# Achso, und bevor ich es vergesse: Ich hab seit letzter Woche einen Posterous-Stream. Den nutze ich, um ganz bequem Videos und längere Textabschnitte, die mir im Web begegnen zu sammeln. Das ist für mich so die perfekte Schnittstelle für Sachen, die hier nicht rein gehören und für Twitter zu lange oder kompliziert sind. Das bessere Tumblr sozusagen mit extrem geilen Features.

Ähnliche Artikel

22 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Blogartikel dazu: Twitted by kwerfeldein

  2. Hey Martin,

    ist echt mal interessant zu hören, was sich so tut auf kwerfeldein und mit was du dich beschäftigst. Auf deine täglichen Blogs (täglich! wirklich erstaunlich, dass du das durchhältst und dabei die Qualität der Einträg hältst) freue ich mich jedes mal schon während ich in der Schule sitze. Grade für Neulinge wie mich bietest du damit einen super Eintritt in die Fotocommunity.

    Und Gratulation zu dem Angebot von Video2Brain, da kannst du wirklich stolz drauf sein! Freue mich schon auf das ergebnis ;)

    so long
    Horst

  3. Worum genau soll es bei Video2Brain den genau gehen? Ich bin von Addison-Wesley ja schon sehr begeistert, mal sehen, ob sie mich dann auch zum Kauf von so einem Video bewegen können :-)

  4. Super Making-of Post mal wiede. Und danke für die paar Zeilen zu Posterous. Finde den Service auch klasse und würde ihn gerne nutzen. War mir nur noch nicht sicher wie :-)

  5. Wow geht ja mächtig ab die nächste Zeit. Respekt!!
    Voll-Time Job ist ein bißchen leicht untertrieben. Mich wundert es sowieso schon wie du dass wirklich JEDEN Tag schaffst einen Artikel zu verfassen fast (mal eben ist dies ja nicht getan) und dann auch noch rund um die Uhr jeden einzelnen Kommentar persönlich frei zu schalten. Wenn ich es Richtig verstanden habe arbeitest du ja auch ganz normal wie jeder andere und deine Familie will auch noch was von dir haben. Wie schaffst du dass? (Zeit und Kräfte mäßig)

    Wünsch dir viel Erfolg bei deinen weiteren Projekten und werden mich gespannt sein wo dein Weg dich noch hinführen wird.

    PS: Langsam müsstest du doch mal auf ein Magazine-Layout umsteigen um die Leser-Übersicht-Freundlichkeit zu bewahren ;-)

    Gruß Tamer

  6. An dieser Stelle einfach ein dickes „DANKE“ an Dich und das Team. Ich kann mir lebhaft vorstellen, wie schwer es ist, JEDEN TAG hier etwas sinnvolles (!) zu posten.

    Die Administration des ganzen Blogs ist ja auch ein Stück Arbeit, das auch rund-um-die-Uhr erledigt werden muss – auch dafür „Respekt“ und „Danke“!

    J-C

  7. @Martin
    Seit knapp sechs Wochen bin ich jetzt dabei. Dank der altene analog Ausrüstung eines Bekannten konnte ich auch schon sehr viel ausprobieren und bin hellauf begeistert von der Fotografie. :)

    schönen Abend noch.

  8. Als jemand der seit Anfang an mitliest freut es mich zu lesen wie du es immer wieder schaffst neue Ideen zu verwirklichen.
    Mit v2b wird dieser Blog mit sicherheit noch bekannter – freu mich schon auf die DVD.

  9. Ich habe schon einige gute Erfahrungen mit Video2Brain gemacht, wenn auch nicht im Fotobereich und bin echt gespannt auf das Ergebnis. Ist auf jeden Fall gekauft.

  10. Ich habe gerade die letzte Woche Deiner Blogs „nachgelesen“, da ich viel gearbeitet habe und abends einfach keinen Bildschirm mehr sehen wollte- und bin auch total begeistert, wie Du es schaffst einen wieder voll zu motivieren, allein durch die hohe Qualitaet Deiner Arbeit.Danke! Morgen muss ich dienstlich nach Suedspanien und werde vollmotiviert meine Ausruestung mitnehmen! Stiere jagen,oder so

  11. wow. eine eigene trainings dvd für video2brain. nicht schlecht..wenn mein papa dann kommt und will mir das neuste lern video zeigen kann ich gleich sagen hey den kenn ich ;)
    bin gespannt was du inhaltlich thematisieren wirst. finds auch erstaunlich wieviel zeitaufwand dahinter steckt: gesamte 2 woche für die aufnahme?! die wirst du wahrscheinlich nie mehr vergessen ;)
    grüße
    kathi