Kwerfeldein
12. Februar 2009 Lesezeit ~ 1 Minute

Die beliebtesten Kameras auf kwerfeldein.de

Und da sind wir mit der Auswertung der beliebtesten Kameras auf kwerfeldein.de.

Wie ihr wisst, hatte ich letzte Woche eine Umfrage zur Kamera gestartet. Und die hat sich meiner Meinung nach wirklich gelohnt. Denn zum Einsendeschluss waren es ganze 380 Kommentare und auch danach haben Leute noch kommentiert. Im direkten Vergleich zum letzten Jahr hat sich auf den hohen Rängen gar nicht sooo viel verändert (leider). Die Canon EOS 400D scheint aktuell wirklich der Renner zu sein. Und Nikon hat es wie im vorigen Jahr auf den vierten Platz geschafft, dieses Mal mit der D80.

Wie gesagt: Es ist natürlich schwer, hier nun irgendwelche Schlüsse zu ziehen. Dennoch ist es wirklich interessant (für mich), welche Kameras unter den Lesern so genutzt werden. Und da sind wir schon beim zweiten Teil der Story. Ich war mal echt überrascht, wieviele unterschiedliche Kameratypen ihr eingereicht habt – wiedermal waren viele dabei, die ich bis dato nicht gekannt hatte. Sehr cool.

So jetzt ist aber Schluss mit dem Teaser hier und nun kommen wir zur Sache. Hinter den Kameras stehen in Klammern die Anzahl der gezählten Stimmen.



1. Canon EOS 400D (68)


2. Canon EOS 40D (39)


3. Canon EOS 450D (30)



4. Nikon D80 (27)


5.  Canon EOS 350D (21)

6.  Nikon D40 (17)
7.  Nikon D300 (15)
8.  Canon EOS 5D (12)
9.  Canon EOS 20D (11)
10. Pentax K10D (11)

11. Canon EOS 30D (10)
12. Nikon D90 (10)
13. Canon EOS 50D (9)
14. Nikon D200 (8)
15. Nikon D60 (8)

16. Nikon D70 (7)
17. Sony A700 (6)
18. Olympus E500 (6)
19. Pentax K100D (6)
20. Canon EOS 300D (5)

Aus Platzgründen habe ich die Liste mal auf 20 beschränkt, möchte aber dennoch ein paar nennen, die einfach genannt werden müssen: Ricoh KR-10 Super, Samsung NV100HD, Yashica Electro GSN, Zenza Bronica SQ-i 6×6, Hasselblad 500c, Casio Exilim und viele viele mehr ;)

Und? Hattet Ihr gedacht, dass es so ausgehen würde?


twitter das

Unterstütze kwerfeldein

Wenn Dir dieser Artikel oder das ganze Magazin gefällt, kannst Du die weitere Arbeit von kwerfeldein gern via Paypal, Überweisung oder Dauerauftrag mit dem, was es Dir wert ist, unterstützen. Vielen Dank!

kwerfeldein finanziert sich neben Werbeeinnahmen auch durch Provision von Verkäufen auf Amazon und freiwillige Beiträge der Leser*innen, um unabhängig zu bleiben.

Paypal


Überweisung

Aileen Wessely (Hrsg.)
IBAN: DE9212030000 1039084593
BIC: BYLADEM1001

Amazon
kwerfeldein @ Spreadshirt


41 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Ist mir schon bei den einzelnen Beiträgen aufgefalllen, daß hier das Canon-Lager stark vertreten ist … hoffe aber doch, daß Nikon-Jünger hier auch einen Platz haben … ?

    Aber es gibt ja noch Hoffnung, daß auch ihr bei den “Roten” euer Heil & Zufriedenheit finden werdet … *grins*/*lol* :o))

  2. Es wiederspiegelt eigentlich komplett die Werbung. Das soll jetzt nicht heisse, dass das keine guten Kameras wären.
    Aber man wird schon ein bisschen von der Werbung beeinflusst, ob man das will, oder nicht.

    MFG indero

  3. indero: also bei mir war es nicht die werbung. mein vater fotografiert seit den 70ern mit canon. jetzt auch digital. die option seinen objektivpark mitnutzen zu können war dann doch ein besseres argument als jede nikon-werbung. :)

    mich wundert allerdings ein bisschen, dass die 1000D gar nicht vertreten ist.

  4. Na da hat aber einer gezählt – irre. Tjo, die 400D war damals das bezahlbarste, was ich auftreiben konnte. Hätte allerdings erwartet, dass wesentlich mehr Leute mit einer Nikon unterwegs sind ;o) Es ist auch keiner mit so einer “richtig großen” dabei – erstaunlich.

  5. Bestätigt meine Vermutung, was die Marktanteile angeht.

    Man muss auch immer bedenken, es handelt sich ja hierbei nicht um die beliebtesten Kameras, sondern die verbreitesten!
    Wir haben ja nicht gesagt, welche Kamera wir gerne hätten, sondern welche wir haben.

  6. interessant wäre auch, wer seine kamera im letzten jahr gekauft hat. und wie es da aussieht.
    bin mir sicher, dass mehr nikon wie canon gekauft wurde.
    aber wir wissen ja alle. nicht die kamera macht die bilder sondern der dahinter ;)

  7. wow- nicht schlecht. ich hatte ehrlich gesagt damit gerechnet, dass nikon diesmal weiter vorn landen würde- denn so allgemein hab ich den eindruck, dass die zahl der nikon-besitzer stark nach oben angestiegen ist.

  8. Ich hätte aufgrunde des mir so erscheinenden Nikon Hypes mehr Nikonkameras weiter oben erwartet.

    Ist es nicht weniger eine Liste der beliebtesten Kameras sondern vielmehr eine List der meistgenutzten der Kwerfeldeinleser?!

  9. Blogartikel dazu: www.jens-stratmann.de » Blog Archive » Kommentargeiz ist ungeil… Warum bloggt man?

  10. Schon interessant das mal so zu sehen. Hätt gedacht das die D90 vllt. n stückl weiter vorne is aber gut. Was die “alten” kameras angeht ich hab mir vor nem knappen halben jahr ne d200 für schlappe 500 ocken geholt, nach einschlägigen tests mit den neuen canons und nikons. Dank dem Featurewahn der Techniknerds kleines Geld für die Qualität :-) Dazu kommt das das Handling und die Ergonomie für mich gefühlt bei nikon besser is deswegen war canon da für mich schnell ausm rennen.

  11. @Adrian: Deswegen heißt es ja auch Exot… :-p

    Ist aber auch klar… Mit einer 400D kannst du an einem Tag nen Haufen Bilder machen und kannst sie am Abend betrachten.

    Wenn ich mit der Yashica Bilder mache kostet mich das nicht nur wesentlich mehr als digital zu schießen, sondern muss “auch noch auf meine Bilder warten” ;) dafür macht es aber umso mehr Spaß… Ist wie der Oldtimer, den man nur Sonntags ausfährt… Noch schlimmer ist das mit ner 6×6 Kamera… Wenn man solch Bilder nicht selber entwickeln kann oder jmd. kennt, kosten hier 12 Bilder mal locker 20-25 Euro ;)

  12. Canon haben ja echt viele :)

    Ich – als EOS 400D-Besitzer – denke mal dass die neueren Modelle nicht so sehr vertreten sind, da die “alten” ja nicht wirklich schlecht sind. Man muss ja nicht aller 1 Jahr ein neues Modell kaufen.

  13. Hab mal geschaut wie der aktuelle Wert der Top 20 ausschaut, bzw. ob man diese Kameras überhaupt noch kaufen kann. Hier ist das Ergebnis (Werte aus Amazon)

    1. Canon EOS 400D – 440,00
    2. Canon EOS 40D – 749,00
    3. Canon EOS 450D – 494,79
    4. Nikon D80 – 415,00
    5. Canon EOS 350D – Aktuell nicht mehr verfügbar
    6. Nikon D40 – 351,09 (Set mit 18-55)
    7. Nikon D300 – 1.418,95
    8. Canon EOS 5D – 2.399,95 (Mark II)
    9. Canon EOS 20D – Aktuell nicht mehr verfügbar
    10.Pentax K10D – 515,00
    11.Canon EOS 30D – 570,00 (set mit EF-S 18-55)
    12.Nikon D90 – 787,95
    13.Canon EOS 50D – 1.058,95
    14.Nikon D200 – 1.499,99
    15.Nikon D60 – 344,98
    16.Nikon D70 – 250,00
    17.Sony A700 – 783,00
    18.Olympus E500 – Aktuell nicht mehr verfügbar
    19.Pentax K100D – 340,00 (im Kit)
    20.Canon EOS 300D – Aktuell nicht mehr verfügbar

    Alle Werte in EURO

    Lieben Gruß

    Harald

  14. Canon lag jahrelang bei den DSLR-Verkäufen vor Nikon und das spiegelt sich hier wieder. Die aktuelle Canon-Userbasis ist größer als die von Nikon. Bei den aktuellen Verkaufszahlen liegen aber beide gleich auf bzw. Nikon sogar leicht vorn. Wenn dieser Zustand länger anhält, dann dürfte so eine Umfrage in 2-3 Jahren ein ausgeglicheneres Bild ergeben.

  15. Blogartikel dazu: Welches ist die beliebteste Kamera? | Oberlehrer

  16. Blogartikel dazu: Welche ist die beliebteste Kamera? | 7oom7oom