Kwerfeldein
27. Dezember 2008 Lesezeit: ~ 3 Minuten

6 + 1 Tipps für einen guten Start mit der ersten Kamera


The Girlfriend Spotted Me by garryknight.

Photo Credit: garryknight

Deine erste Digitalkamera ist da.

Frisch, stlyisch und ungebraucht wartet sie nur darauf, von Dir “gedrückt” zu werden. Und kannst es kaum abwarten, sie auszutesten und willst vor allem eines: Geile Fotos machen.

Die Welt der Fotografie steht nun offen vor Dir und die Möglichkeiten, sich an ihr auszuprobieren sind unzählig.

Ich möchte Dir heute ein paar Tipps auf den Weg geben. Tipps, die Dir einen sauberen Start ermöglichen können. Damit  Du auch noch in einem Jahr voller Enthusiasmus fotografierst.

1. Enjoy da Baby

Die erste Zeit mit Deiner Kamera wirst viel Herumspielen und Deine “Baby” kennenlernen. Mach Dir keinen Stress, wenn nicht gleich alles so funktioniert, wie Du es gerne hättest. Entspanne Dich, geniesse Dein neu erworbenes Teil.

2. Handbuch rockt

Das Handbuch für Deine Kamera ist die beste Einführung, die Du in die Fotografie haben kannst. Denn so lernst Du sie richtig kennen und das wird Dir ein Gefühl der Sicherheit geben. Und Du findest die Knöpfe und Funktionen schneller. Zahlt sich aus. Wirklich.

3. Fragen Fragen Fragen

Du hast 2 Möglichkeiten. 1.) Such Dir nen Profi, den Du jedesmal frägst, wenn Dir was nicht klar ist oder 2.) Such Dir ein Forum mit vielen netten und kompetenten Leuten, die auf Deine Fragen eingehen. Ich wüsste da auch schon ein schickes.

4. Fotografie Bloggen = Extra Kick

“Wer drüber schreibt, lernt doppelt so schnell” – ist echt so. Muss ja kein Blog sein. Und das musst Du auch nicht gleich heute anfangen. No Stress gell. Aber es hilft ungemein, über die ersten Erfahrungen, Ideen und auch Frustrationen zu schreiben. So bringst Du die Sachen auf den Punkt und das macht nen klaren Kopp. So entstand u.a. auch kwerfeldein.de.

5. Basics Zeug

Du musst nicht gleich ein Fotostudium hinlegen aber folgende Grundlagen solltest Du kennen: ISO, Blende (+Schärfentiefe) und die Belichtungszeit. Egal, welche Kamera Du benutzt, das wird Dir gleich mal nen guten Verständnisboost geben. Zahlt sich direkt beim Fotografieren aus.

6. Kleb Dir die Kamera auf die Stirn

Im übertragenen Sinn natürlich. Nimm sie überall hin mit und fotografiere, was Dir gefällt. Das erhöht den Lernfaktor und macht Dich mit Deiner Kamera schneller vertraut. “On the road mit der Kamera” lernt man eben doch am Besten.


Bonus Tipp: Handbuch Extended

Falls Du merkst, dass Dir Dein Handbuch nicht reicht und Dein Wissensdurst darüber hinausgeht dann besorgt Dir ein richtiges Buch über Deine Kamera. Gibts genügend davon auf Amazon.

Wenn Dir das nun wie ne Riesenliste vorkommt, die Du Dir nicht merken kannst und eher Stress auslöst: Kein Problem, Punkt 1 reicht auch erstmal. Denn das wichtigste an der Fotografie ist der Spass daran.


Unterstütze kwerfeldein

Wenn Dir dieser Artikel oder das ganze Magazin gefällt, kannst Du die weitere Arbeit von kwerfeldein gern via Paypal, Überweisung oder Dauerauftrag mit dem, was es Dir wert ist, unterstützen. Vielen Dank!

kwerfeldein finanziert sich neben Werbeeinnahmen auch durch Provision von Verkäufen auf Amazon und freiwillige Beiträge der Leser*innen, um unabhängig zu bleiben.

Paypal


Überweisung

kwerfeldein
IBAN: DE0837050198 1933436766
BIC: COLSDE33XXX

Amazon
kwerfeldein @ Spreadshirt


  • Merken

19 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Guter Artikel, hilft sicher einigen, die zu Weihnachten ne neue Kamera bekommen haben!

    Meiner Meinung nach ist vor allem eins das Zielmit einer neuen Kamera: Sie fällt nicht auf, die Kamera ist nicht im Weg und stört nicht. Man muss 100% mit der Kamera vertraut sein, alle Knöpfe kennen — und sie auch im Dunkeln noch finden–, damit man sich voll auf die Bilder konzentrieren kann, und eben nicht die Kamera.

  2. Hallo!!!
    Es war wohl Weihnachten,was?Da kommen doch wirklich Erinnerungen an die Anfangszeit hoch.Die Tipps sind wirklich Gold wert, denn uns ging es doch allen so, oder?;-))An alle die ein neues Schätzchen bekommen haben:”Viel, viel Spass damit!!!”
    Grüsse, D.Reichardt

  3. Ich werde mir demnächst als Weihnachtsgeschenk an mich selbst eine neue Kamera kaufen. Habe mir den Post gleich als Lesezeichen gesetzt, und werde ihn nochmal hervorholen wenn ich die Kamera dann habe.
    Vor allem wegen der nützlichen Beiträge zu ISO usw…

  4. Super Liste !!
    Bleibt nur zu hoffen das der “Neufotograf” sich im Vorfeld Gedanken gemacht hat, wie er die Kamera einsetzen möchte und nicht innerhalb kürzester Zeit von den eventuell beschränkten Möglichkeiten seines Modells enttäuscht ist … (Kompaktknipse)
    Ist mir jedenfalls so ergangen …

  5. Hallo Martin,

    der Beitrag ist genau das richtige gerade :D Wie einige andere auch gabs bei mir nach langem warten und sparen zu Weihnachten endlich eine Kamera (Canon EOS 450D).
    ICh lese deinen Blog nun schon seit langem und das war auch sofort die erste Anlaufstelle jetzt. Schön dass ich mir die Infos nicht nochmal alle suchen musste sondern diese jetzt hier nochmal aufgelistet sind.
    Hier geht ein ganz großes DANKE!!! an dich, dass du diese tolle Seite hast, sie ständig aktualisierst und immer frische Beitrage zu bieten hast.

    Viele Grüße
    Samuel

  6. hey, dieser Blogeintrag kam sehr perfekt.Denn vorgestern hab ich mir auch meine erste Kamera gekauft mit der ich richtig loslegen möchte. Danke für die Denkanstöße und toller Blog !
    gruß,
    y.

  7. Hallo Martin,

    wir sind schon seit einiger Zeit Freunde bei Flickr, und ich gucke immer mal wieder gerne bei Dir vorbei, weil mir Dein Stil wirklich gut gefällt.
    Vor ein paar Tagen habe ich mir endlich einen langgehegten Traum erfüllt und mir meine erste “echte” Kamera gekauft, zuvor habe ich immer mit dem Handy geknipst.
    Daher bin ich gerade auch wieder aktiver bei Flickr und bin über Deinen Blog und diesen Post gestolpert. In den letzten Tagen habe ich mich – ohne es zu wissen – schon an viele Deiner Tips gehalten:
    1. Enjoy da Baby –> Ich finde mein kleines Prachtexemplar einfach großartig! :)
    2. Handbuch rockt –> kann ich schon fast auswendig. ;)
    3. Fragen Fragen Fragen –> habe mich schon bei ein paar Xing Foren angemeldet und habe mir ein paar interessant klingende geführte Fotosafaris durch den Großstadtdschungel ausgeguckt (www.fotokurs-frankfurt.de). Ich werde auch mal einen Blick in Dein schickes Forum werfen. ;)
    4. Fotografie Bloggen = Extra Kick –> das ist eine spitzen Idee, Du hast Recht, ich glaube mein schon existierender und etwas vernachlässigter Blog wird jetzt noch eine Fotorubrik bekommen.
    5. Basics Zeug –> Darum kümmere ich mich als nächstes. Bisher verstehe ich nämlich nur Bahnhof.
    6. Kleb Dir die Kamera auf die Stirn –> wird gemacht, heute kommt sie erst mal mit zur Silvesterparty und am 2.1. werde ich sie nach Bamberg fahren. :)
    Bonus Tipp: Handbuch Extended –> Habe ich mir gestern bestellt und heute abgeholt. Das Handbuch war mir nämlich ein bißchen zu dünn. ;)

    Ich denke, ich werde ab jetzt häufiger mal bei Dir vorbeischauen. :)

    Viele Grüße
    silke:)

  8. Blogartikel dazu: Links 90 « FreiheIT-Blog

  9. hehe…ich hab grad mal wieder meinen newsreader eingeschaltet und wurde mit über 1000 ungelesenen beiträgen erschlagen :D aber dieser hier war der nützlichste den ich bisher gelesen habe – wie immer.

    ich interessiere mich ja schon länger für fotografie, aber wenn man iwie nur ne compact camera hat, dann machts auch keinen spass, besonderes wenn dein freund mit ner olympus e410 und verschiedenen lenses durch die gegend läuft und nur beim schnellen abdrücken ein wunderschönes bild herzaubert ;) das kann schon manchmal frustrierend sein…

    hab mir gerade vor ein paar tagen seine alte s5600 geliehen die ich jetzt immer freudig herumtrage und schon machts mehr spass, die farben im bild sind super und was ich bisher über aperture und shutter speed gelernt hab, hat schon ausgereicht und mich fürs erste wieder in den enjoy da baby mode zu begeben :D danke für die ganzen super tips… zeit zum ausprobieren ;)

    deine seite ist wirklich immer wieder eine neue inspirationsquelle :D viel erfolg mit dem nachwuchs :D

  10. Vor gut drei Stunden habe ich mir eine Digitale Spiegelreflexkamera geholt. Jetzt lädt der Akku und ich freue mich drauf, die ersten Fotos zu machen. Deine Tipps und Hinweise hier sind die besten, um entspannt und mit viel Freude zu starten.

  11. Blogartikel dazu: Linksammlung: Nikon D5000 « Ljossa