kwerfeldein
13. September 2008 Lesezeit: ~1 Minute

Fotografie und das Web

„Wie sieht bei Dir das Verhältnis zwischen der Zeit aus, die Du für Fotografie verwendest und der Zeit die Du nach Fotografie im Netz surfst, blogst u.s.w.?“

Auf diesen Satz bin ich gerade eben bei Uwe Mayer gestolpert, der eine sehr lesenswerte Umfrage auf seinem Blog gestartet hat. Ich möchte dir empfehlen, dort einfach mal mit abzustimmen, denn auch mich interessiert das Stimmungsbild, das sich dort abzeichnen wird. Sag ruhig auch hallo und schildere dort Deine Meinung zu diesem brisanten Thema, ich bin mir sicher, dass das eine spannende Diskussion werden kann.

Wie Uwe richtig bemerkt hat, ist die Zahl der Fotografie – Blogs, Webseiten und Portfolios in den letzten Jahren enorm gestiegen. Da macht es auf jeden Fall Sinn, sich einmal zu Fragen, wieviel Zeit man vor dem Rechner auf solchen Seiten verbringt und wieviel Zeit hinter der Kamera. Mir tuen solche Momente, in denen die Fakten auf den Tisch kommen jedenfalls immer gut ;)

Übrigens, wer einmal etwas genauer überprüfen will, wann und wieviel Zeit er auf welchen Seiten verbringt, dem empfehle ich das schicke Tool von RescueTime.

Ähnliche Artikel