kwerfeldein
10. August 2008 Lesezeit: ~1 Minute

1A Beauty Fotos mit einer Kompaktkamera (G9) fotografieren

Diese Woche habe ich von einem Freund ein Foto gezeigt bekommen mit dem Beisatz : „Das ist mit einer G9 fotografiert worden“. Ich konnte es erst einmal nicht glauben und habe mir anschliessend ein Video angeschaut, das mit eines besseren belehrt hat.

Video anschauen
Proof that you can in fact create top beauty images with a point & shoot camera

Natürlich ist es schwer, irgendwelche Regeln und Schlüsse aus dem Video zu ziehen oder verallgemeinernde Aussagen zu treffen. Doch eines verdeutlicht dieses Video dennoch : Häufig kann man mit der unscheinbarsten Kamera aussergewöhnlich gute Fotos erzielen.

Ich finde diesen Punkt schon interessant, denn auch ich schiele nur zu gerne auf die „bessere“ Kamera als meine jetzige. Dabei kam ich mit meiner Canon EOS 30D nur ganz selten an meine Grenzen. Immer wieder entdecke ich mich mit dem Gedanken : Hach, eine 1D wäre ein Traum – dabei brauche ich die gar nicht.

Da fällt mir ein Satz ein von Craig M. Tanner : „Die beste Ausrüstung, die Du haben kannst ist Deine jetzige.“

Natürlich lässt sich das nicht auf jede Situation übertragen, aber ein bisschen Wahrheit ist da schon dran, nicht war ?

Ähnliche Artikel