kwerfeldein
18. Februar 2008 Lesezeit: ~3 Minuten

Konzerte fotografieren …

Konzerte fotografieren ist eine wunderschöne Sache, welche ich letztes Wochenende wieder für neu mich entdeckt habe. Mein Buddy Benson hatte mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte, auf die CD-Release Show der in Hardcorekreisen bekannten Descend To Rise in Freiburg zu gehen, welche ich aus meiner erst kürzlich beendeten Zeit mit Opposition Of One vom gemeinsamen Touren persönlich kannte. Und da ich es sowieso liebe, mit Benson auf Autofahrten ausgiebig zu kwatschen und schon lange auf keiner guten Hardcoreshow mehr war, habe ich zugesagt.

In Freiburg angekommen erinnerte ich mich, dass der liebe Kai ja kürzlich erst einen guten Artikel zum Thema Konzertfotografie geschrieben hatte. Ein Zitat seines Artikels war immer noch frisch in der Birne :

Dauerfeuer
„Ergibt sich ein gutes Motiv, bleibt der Finger meist auf dem gedrückten Auslöser und die Kamera schießt von derselben Situation mehrere Bilder. Grund hierfür ist einmal mehr die Geschwindigkeit. Es kann gut sein, dass die Kamera erst beim zweiten oder dritten Auslösen brauchbare Werte gefunden hat. Ganz abgesehen von der Chance, dass man in Sekundenbruchteilen völlig unterschiedliche Gesichtsausdrücke und Gesten festhalten kann.“

Selber
Heidenaus ! – Innerlich freute ich mich darüber, nun mit diesem Zitat nicht ganz unvorbereitet zu fotografieren und tümmelte mich somit selbstbewusst unter die Menge. Die Kamera trug ich stolz vor mir her und kam mir vor wie King of Käs, da alle anderen nicht so eine derbe Kamera wie ich dabei hatten und ich sogar einen Blitz oben aufgesetzt hatte. Als mir bewusst wurde, wie selbstgeil ich mal wieder über mich dachte, erinnerte mich an einen Post, den ja ich geschrieben hatte. Ups.

Nach dieser kleinen Rückbesinnung gings trotzdem kwirlig frisch ans Fotografieren.

Dabei rausgekommen sind folgende Bilder :

Konzerte fotografieren
Die Dreads des Bassisten der Vorband „Final Kings“ fand ich einfach gut. Die Mädels haben sicherlich auch geschwärmt.

Konzerte fotografieren
Zwar bin ich persönlich kein Crossover-New-Metal-Fan, aber der Sänger der Final Kings hatte es definitiv drauf.

Konzerte fotografieren
Unter den Besuchern gab es immer wieder einmalige Foto-Gelegenheiten.

Konzerte fotografieren
Dann war das Donnerwetter sicher. Descend To Rise betraten die Bühne. Hier zu sehen : Florian, Sänger.

Konzerte fotografieren
Äh, ja. So sieht er aus, wenn er schreit. Ich sag nur : Mörda-Stümme. Hintendran : Simon, Bassist.

Konzerte fotografieren
Moschen ist angesagt. Gitarrist Thomas bei der „Arbeit“.

Konzerte fotografieren
Eine andere Perspektive auf Julius, 2. Gitarre – volles Brett.

Konzerte fotografieren
Jo. Das Schlagzeug wurde auch bedient – Kollege Simon II voller Aktion. Die konventionellen „bewegte Sticks und Arme ohne Blitz“ – Bilder sind nichts geworden.

So. Heute erklär ich mal nüschd zu Konzertfotografie sondern lasse einfach meine Bilder sprechen und verlinke einfach mal zu anderen lesenswerten, witzigen oder lehrreichen Artikeln. Bei speziellen Rückfragen bin ich natürlich zur Stelle.

Ähnliche Artikel