Kwerfeldein
29. Januar 2008 Lesezeit: ~ 1 Minute

Bildstabilisator für jede Kamera

Der Bildstabilisator für jede Kamera und jedes Objektiv ist da. Leicht, billig und schnell zur Hand.

$1 Image Stabilizer For Any Camera – Lose The Tripod – video powered by Metacafe

Also mal im Ernst : Bei früher Abenddämmerung kann ich mir vorstellen, davon Gebrauch zu machen – allerdings nur, wenn ich alleine fotografiere in der Natur.

Ich überlege immernoch ob ich mich trauen würde, mit so einem Teil ein ernstzunehmendes Shooting mit Personen zu unternehmen ohne mir selbst dabei das Lachen verkneifen zu müssen ;)

Unterstütze kwerfeldein

Wenn Dir dieser Artikel oder das ganze Magazin gefällt, kannst Du die weitere Arbeit von kwerfeldein gern via Paypal, Überweisung oder Dauerauftrag mit dem, was es Dir wert ist, unterstützen. Vielen Dank!

kwerfeldein finanziert sich neben Werbeeinnahmen auch durch Provision von Verkäufen auf Amazon und freiwillige Beiträge der Leser*innen, um unabhängig zu bleiben.

Paypal


Überweisung

kwerfeldein
IBAN: DE0837050198 1933436766
BIC: COLSDE33XXX

Amazon
kwerfeldein @ Spreadshirt


20 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Ist in jedem Fall eine super Idee. Ich werd’s mal ausprobieren!

    Ich könnte mir vorstellen, dass bei professionellen Shootings vielleicht einfach ein bisschen Flexibilität fehlt; zudem fällt dieser Stabilisator ja auch aus dem gewohnten Rahmen.

    Trotzdem: Warum nicht mal was anderes probieren!?!

  2. @Besim : Hast Recht, bei dem Stabilisator kann man sich eben schlecht bewegenn und gleichzeitig fotografieren – aber im Notfall kann der glaub ich trotzdem die Rettung sein. Hast Du ein Objektiv mit Stabilisator ?

  3. Nein, ich selber habe kein Objektiv, das einen eingebauten Stabilisator hat. Die im Video gezeigte Technik kann ich mir gut für unterwegs vorstellen, bei Aufnahmen, die einem ein bisschen Zeit zum Einschrauben lassen, aber doch ein Tripod o.ä. erfordern. Mal schauen… ich werde dem in jedem Fall mal nachgehen und die Technik mal ausprobieren!

  4. Blogartikel dazu: picspack Blog » Eigenbau Bildstabilisierer

  5. @Oliver : Da geb ich Dir recht.
    @Kai : Na Du hast aber auch ordentlich Gas gegeben die letzten Tage ;) Grüsse !
    @pfn.photo : Ja, denke, da kann man kreativ einiges rausholen um es noch besser und praktischer zu machen…

  6. Blogartikel dazu: DIY: Bildstabilisator für jeden Kameratyp unter 1 € - PHOTOS OF NO CONSEQUENCES

  7. pfn.photo nimmt mir die worte aus dem mund…
    das andere ende mit einer steigbügel ähnlichen schlaufe am schuh festmachen…
    nur aufpassen, dass man nicht einen hektischen, unüberlegten, schnellen schritt macht, sonst *zonk* reisst es dir die knipse aus der hand…

    ich finde die idee an sich auch nicht schlecht…
    mal gespannt, wann es diese lösung als orignal-zubehör, z.b. bei canon für € 79,95 gibt… =)

  8. Da muss ich doch glatt mal ein Bravo schreien… Ich finde das ist ein vernünftiger Tip und man sollte da gefasst genug sein, wenn man seinen bildstabilisator auspackt und das model komisch guckt… wenn man ihr dann noch erklärt, warum man das macht, dann sag sie wahrscheinlich “ooohh… hmmmm… aha… wow… ” und man hat die bewunderung auf seiner seite… :-)

  9. Blogartikel dazu: 3 » Blog Archive » Sehr günstiger Bildstabilisator für jede Kamera