Ausblick

Schön, dass Du den Weg zur Ansicht der Ausblick-Fotos gefunden hast! Unsere Redaktion sucht jeden Tag ein Foto aus, das jeweils auf der Startseite und in einem eigenen Artikel präsentiert wird. Wenn Du auch ein Foto einreichen möchtest, kannst Du das über die dazugehörige Flickr-Gruppe tun. Dort findest Du beim Beitreten auch alle notwendigen Informationen und Vorgaben. Viel Erfolg!

8. Mai 2015

Foto: Gerd Schneider


Gestutzte Hecke neben Parkplätzen vor einer halbhoch weiß gestrichenen Wand.

Fotolinks des Tages

1. Datenretter

Spiegel Online berichtet über eine Datenrettungsfirma und einige sehr skurrile Fälle. Gerade Fotografen sind oft Kunden, weil sie ihre Bilder nicht ausreichend sichern. Ein interessanter Artikel und kleiner Apell. → ansehen

2. Fotografieren bei hartem Sonnenlicht

Rob Woodcox scheut die Herausforderung nicht und fotografiert auch bei hartem Sonnenlicht. Wie er das macht erklärt er an Hand der drei folgenden Tipps. → ansehen

3. Tipps für Kinderbilder

Elena Shumilova fotografiert ihre Kinder und im letzten Jahre gingen ihre verträumten Aufnahmen viral. Nun erzählt sie, wie ihre Bilder entstehen und gibt Tipps. → ansehen

7. Mai 2015

Foto: Arnd Dewald


Shanghai-©-Arnd-Dewald-14133297497

Fotolinks des Tages

1. Kinderfotos in der Öffentlichkeit

Blake Andrews schlägt den großen Bogen über den Themenkomplex, wie die Gesellschaft zur fotografischen Darstellung von Kindern steht, speziell auch nackter Kinder. Dabei arbeitet er sich auch an Sally Mann ab, die 1992 mit ihrem Buch „Immediate Family“ für Diskussionsstoff sorgte. → ansehen

2. The United States

Vice stellt die Arbeit des Kollektivs Mossless vor und zeigt herausragende Bilder zwischen Reportage und Street aus Amerika, die im Magazin des Kollektivs erschienen sind. → ansehen

3. Der Nazi im Familienalbum

Laut einer Studie glauben nur sechs Prozent der Deutschen, die eigene Familie hätte ein positives Verhältnis zum Nationalsozialismus gehabt. Und dann sind da die alten Familienalben, in denen der Opa in Uniform in die Kamera lächelt oder sogar leere Stellen mit Kleberesten, die Raum für Spekulationen lassen. Einen sehr guten Artikel zum Thema hat die taz. → ansehen

6. Mai 2015

Foto: Konrad Winkler


Felsen ragt aus Wald heraus

Fotolinks des Tages

1. Brennendes Haus vs. Footballspiel

Im Hintergrund brennt ein Haus, im Vordergrund läuft ein Fußballspiel und das Publikum in der Mitte. Einen Bericht über das 50 Jahre alte Foto von Robert Van Fleet hat die New York Times. → ansehen

2. Buchtipp für Tierfreunde

Geo Online zeigt zehn Bilder aus dem Bildband „Überleben. Wenn Tiere heranwachsen“. Wer schöne Tieraufnahmen mag, wird nicht enttäuscht sein. → ansehen

3. Opernhäuser aus aller Welt

David Leventi hat nicht nur eine Schwäche für die Fotografie, sondern auch für die Oper. In seiner Fotoserie hat er beides verbunden und ist um die Welt gereist, um die beeindruckendsten Opernhäuser zu dokumentieren. Jedes mit zwei Bildern: Eins aus Zuschauersicht und eins von der Bühne aus. → ansehen

5. Mai 2015

Foto: Marc Schlueter


© Marc Schlueter

Fotolinks des Tages

1. Stählener Riese

Majestic Mærsk heißt eines der größten Container-Schiffe der Welt. Der dänische Fotograf Gregers Heering hat 32 Tage an Bord verbracht und einige tolle Aufnahmen mitgebracht. Spiegel Online hat die Fotos. → ansehen

2. Der Mond aus 32.000 Bildern

Der polnische Fotograf Bartosz Wojczyński hat aus 32.000 Einzelnbildern des Mondes ein unglaublich großartiges und detailreiches Foto erschaffen. Online wahrscheinlich nicht anähernd so beeindruckend, wie als riesiges Print, aber dennoch einen Blick wert. → ansehen

3. Doppelbelichtungen

Sehr schöne Doppelbelichtungen aus Tieren und Landschaften haben wir auf Bored Panda entdeckt. Hinter den Bilder steht der norwegische Künstler Andreas Lie. → ansehen

4. Mai 2015

Foto: Thomas Bechtle


Zeugs auf dem Tisch

Fotolinks des Tages

1. Berlin 1945 und heute

Der Berliner Fotograf Fabrizio Bensch besuchte die Berliner Plätze, auf denen 1945 ein sowietischer Korrespondent die Zerstörungen nach dem Krieg dokumentierte. Die Bilder beider Fotografen kann man auf der Seite der Morgenpost dank Slideeffekt vergleichen. → ansehen

2. Das Volk der Khasi

Karolin Klüpel hat das indigene Volk der Khasi fotografiert, die eine matrilinear organisierte Gesellschaft haben. Den Schwerpunkt der Portraits bilden daher vorallem die Mädchen. Emerge zeigt ihre Bilder. → ansehen

3. Die Ära der Supermodels

In den 90ern kam man an ihnen nicht vorbei, den Supermodels wie Naomi Campell, Cindy Crawford, Christy Turlington oder Claudia Schiffer. Die Dokumentation auf Arte berichtet über diese Entwicklung und lässt unter anderem auch den Fotografen Peter Lindbergh zu Wort kommen, durch den Phänomen Supermodel erst entstand. → ansehen

1. Mai 2015

Foto: Klaus Leidorf


Trucks-Parking-©-Klaus-Leidorf-8558020609

Fotolinks des Tages

1. Portraits der kurdischen Fremdenlegion

Während man oft von Menschen hört, die sich dem IS anschließen, gibt es jedoch auch viele, die in der kurdischen Fremdenlegion gegen den IS kämpfen. Sie kommen aus Europa und den Vereinigten Staaten und sind Ex-Soldaten und Bauern ohne Kampferfahrung. Der Fotograf Uygar Onder Simsek hat sie portraitiert. → ansehen

2. Hammer und Sichel statt Hakenkreuz

Heute vor 70 Jahren wehte die sowjetische Flagge vom Reichstag in Berlin. Das Foto davon wurde von Jewgeni Chaldej aufgenommen und zu einem Symbolbild. Wie es entstand, davon berichtet der Tagesspiegel. → ansehen

3. Portraits von Frauen mit Mukoviszidose

„Salty Girls“ heißt die Fotoserie von Ian Pettigrew, der Mukoviszidose-Patientinnen portraitiert. Er möchte mit seinen Bildern zeigen, wie wunderschön und stark Menschen mit dieser Krankheit sind und anderen Betroffenen Hoffnung machen. → ansehen

30. April 2015

Foto: Lukas B.


© Lukas B.

Fotolinks des Tages

1. Ideenklau

Ideen kann man nicht schützen und oft ist es ein schmaler Grad zwischen Inspiration und Nachahmung. Joel Robison musste bereits einige Erfahrungen mit dem Thema machen. Unter anderem retuschierte man ihn sogar aus seinen Selbstportaits heraus und setzte andere Menschen ein. → ansehen

2. Pentacon trennt sich von Praktica

Pentacon stellt die Geschäfte mit Praktica-Fotoprodukten bis Mitte des Jahres ein und möchte sich „noch stärker auf das erfolgreiche Industrie- und Automotivegeschäft konzentrieren“, wie es laut Pressemitteilung heißt. Mit der Entscheidung geht erneut ein Stück Fotogeschichte verloren. → ansehen

3. Vietnam 1969 und heute

1969 versammelten sich viele neugierige Kinder um ein amerikanisches Ärzteteam in Vietnam. Der Mediziner und Fotograf Bob Shirley hatte seine Kamera dabei und fotografierte sie. Vor Kurzem reiste er zurück, um sie wiederzufinden. Eine wunderbare Fotostrecke und eine schöne Geschichte. → ansehen

29. April 2015

Foto: Melf Mayer


Dunkle Graslandschaft, vom Wind verweht.

Fotolinks des Tages

1. Zwillingsportraits

Ganz wunderschöne und sehr süße Kinderbilder zeigt Akira Oozawa von seinen Zwillingsmädchen, die jede Menge Abenteuer im Alltag erleben. So müssen Kinderbilder aussehen. → ansehen

2. Was ist Smartphone-Fotografie?

Auf mobilephotography.de schreibt Moritz Möller derzeit an einer sehr tiefgehenden Serie über Smartphone-Fotografie. Dabei geht es auch um das Spannungsfeld zwischen „klassischer“ und Smartphone-Fotografie und den Platz, den letztere in der Fotografie generell einnimmt. → ansehen

3. Zehn Jahre eine Gasse

Der Norweger Lars Andersen ist Streetfotograf und fotografiert seit zehn Jahren seine Heimatstadt Tromsø. Besonders eine Gasse wird dabei immer wieder Motiv seiner Bilder. Eine Sammlung dieser Fotos zeigt Petapixel. → ansehen

28. April 2015

Foto: Michael Färber


17091855038 © Michael Faerber

Fotolinks des Tages

1. Schwangerschaftsfotos mal anders

Die schönsten, unkitschigsten und natürlichsten Schwangerschaftsfotos, die wir seit langem gesehen haben, hat Jackie Dives gemacht. Woran das liegt, weiß sie selbst nicht, aber sie nimmt an, dass ihr Verzicht auf großspuriges Bokeh und das Uninszenierte der Aufnahmen damit zu tun haben. Wir können nicht anders, als Euch diese Bilder ans Herz zu legen, denn sie sprechen eine selten gewordene Sprache der Natürlichkeit. → ansehen

2. Und auf einmal war alles ganz… anders

Instagrammer Sid Frisjes fragte das Internet, ob es den Eifelturm unter seinen Finger fotomontieren könnte. Und dann passierte das skurrilste, was ihr Euch vorstellen könnt. So gut. → ansehen

3. Eine Fotogeschichte

Was ist besser, wenn man eine Geschichte erzählen will: Film oder Fotografie? Fotografie, dachte sich Matt Henry, und versuchte in seinem Projekt den Flair der 60er einzufangen. Henry machte nicht nur farblich intensive Einzelfotos, sondern erzählt eine Story. → ansehen

27. April 2015

Foto: traveller sam


17067075937_traveller sam

Fotolinks des Tages

1. Autochrome von 1913

Die unglaubliche Farbigkeit der alten Autochromplatten ist immer wieder verblüffend. Besonders die Rottöne sind so unglaublich großartig, wie diese Portraitaufnahmen von 1913 beweisen. Der Pionier der Farbfotografie Mervyn O’Gorman fotografierte in ihnen seine Tochter Christina. → ansehen

2. Zentrierte Portraits

Zentrierte Portraits sind einfallslos und langweilig? Fotograf François Ollivier beweist in seiner Serie das Gegenteil. Er fotografiert Fremde in der Stadt bei Einbruch der Dunkelheit. Der mittige Bildausschnitt wirkt dabei als Stilmittel großartig. → ansehen

3. Für das perfekte Foto…

Für ein gutes Foto vergisst man ja schnell das Drumherum. Zum Glück sind dann oft andere Fotografen dabei, die den Wahnsinn festhalten. Einige wirklich verrückte Aufnahmen gibt es auf Boredpanda. → ansehen

RSS-Feed dieses Formats abonnieren