16
10. März 2012 Lesezeit ~ 3 Minuten

Doppelbelichtungen: Die Ergebnisse #2


Hans-Jörg & Arne

Wie versprochen folgt nun der zweite Teil der Ergebnisse unserer Leseraktion “Digitale Doppelbelichtungen für alle”. Heute Morgen gab’s bereits den ersten Teil, nun geht’s weiter.

Übrigens lief natürlich nicht alles glatt, auch wenn die meisten Teilnehmer viel Spaß hatten. Eine Handvoll Teilnehmer hat ihren Partner leider hängen lassen. Wir konnten ein paar der Pechvögel aber kurzfristig neu untereinander vermitteln, sodass sie doch noch kreativ werden konnten.


Katja & Philipp

Läuft ganz gut. Allerdings ist es schwieriger als erwartet, da jeder erst einmal mit den eigenen Lieblingsbildern kommt. Da die schon “vollständig” sind, ist jedes Mehr an Bildinformation zu viel. Es bleibt daher spannend.

Es läuft eher noch nicht so richtig, da man als Schüler eben nicht immer viel Freizeit hat… Aber schön langsam entsteht dann doch etwas – ich bin schon sehr gespannt auf die Ergebnisse!


Lukas & Vector

Bei uns läuft es sehr gut. Es macht Spaß, die Bilder des anderen zu erkunden und über die ersten Ansätze zu diskutieren, auch wenn die richtige Bildpaarung und die passende Bearbeitung einem teilweise den Kopf rauchen lässt.


Felix & Moritz

Wir haben uns zu Begin der Aktion auf einige Regeln geeinigt – Format, Größe, … – und auch darauf, bis heute je 20 Fotos in einen gemeinsamen Dropbox-Ordner zu laden. Ich bin schon gespannt, wie die Fotos meines Doppelbelichtungs-Partners aussehen.

Wir haben uns zusammen gesetzt und zwei Bilder entstehen lassen. Per Skype und allem ein insgesamt sehr lustiges und unterhaltsames Unterfangen. Ich freue mich sehr auf das Ergebnis der anderen Fotografen.


Christopher & Artur

Wird glaube ich echt schwierig, sich zu entscheiden, macht sehr viel Spaß zu experimentieren. Allein dafür hat es sich schon gelohnt!


Martina & Anika

Wir haben uns nach kurzem Überlegen darauf geeinigt, jeweils drei Fotos aus dem Flickr-Stream des anderen auszuwählen und diese mit je einem eingenen, bereits vorhandenen, Foto zu kombinieren. Zu den sechs so entstehenden Fotos wollen wir am am Freitag gegenseitiges Feedback geben und unsere Favoriten auswählen.
Ich bin schon sehr gepannt, was mein Partner sich ausgedacht hat. Es ist wirklich eine interessante Erfahrung, die eigenen Fotos mal zur Bearbeitung aus den Händen zu geben.


Pablo & Katrin

Die Aktion hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich hoffe, die Ergebnisse gefallen euch auch. Ich hätte gerne noch mehr Bilder geschickt, aber das denkt sich wahrscheinlich jeder und dann könnt ihr euch vor der Flut an Bildern nicht mehr retten.

Vom Hergang haben wir das Ganze so gemacht, dass jeder vom anderen zehn Fotos ausgesucht hat, fünf für sich selbst und fünf für den anderen zum Weiterverarbeiten. So spielte dann der Zufallsfaktor noch ein wenig mit und jeder hatte dann insgesamt zehn Fotos zum Experimentieren. Manche haben wirklich gut zusammengepasst, andere wieder weniger…


Philipp & Andreas

Ich habe mich entschlossen, nach dem Motto “Keep it simple” vorzugehen. Das heißt, ich habe den meisten Versuchungen der digitalen Dunkelkammer widerstanden und versucht, Bilder zusammenzubringen, die schon recht gut zusammen passen, um sie dann ineinander zu “belichten”. Ich habe also auch keine Formatänderungen vorgnommen oder neue Bildusschnitte erstellt. Bei der Nachbearbeitung habe ich mich auf dezente Eingriffe bei Belichtung, Kontrast (Gradationskurve) und ggf. Dynamik beschränkt.


Jan & Cedric

Ich möchte mich noch einmal für die Aktion bedanken. Eine super Idee. Ich werde diese kreative Bearbeitungsmöglichkeit zukünftig auf jeden Fall im Auge behalten.

Welches sind Eure Lieblingsbilder? Und natürlich: Seid Ihr bei der nächsten Leseraktion vielleicht auch dabei? Wir planen schon eifrig die nächsten, lasst Euch überraschen.

  • Sigma Banner

13 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

  1. Hallo,
    die BEA von Katja & Philipp, von Jan & Cedric und von Martin & Gerd sind eindeutig meine Favoriten. Hier wurde durch die Bearbeitung eine ganz besondere Atmisphäre geschaffen, die Realität kreativ neu erschaffen!
    Sehr interessant und inspirierend!
    Lieben Gruß
    moni

  2. Ich kann mich gar nicht entscheiden welche ich am tollsten finde. Die Ergebnisse sind unglaublich, so viele tolle Doppelbelichtungen. Klar, jeder hat da seine persönlichen (geschmacklichen) Vorlieben, aber jede Doppelbelichtung ist auf ihre Art sehenswert und besonders. Es hat wirklich Spaß gemacht und war eine tolle Erfahrung, weil man einen ganz anderen Blick entwickelt hat um schöne Kombinationen zu finden. Verlangt nach Wiederholung ;)

  3. Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch einmal bedanken.

    Klar, wir hatten Startschwierigkeiten, wie vielleicht die einen oder anderen auch, weil hier eben nicht der Zufallsfaktor eine Rolle spielte und man bewusst kombinieren musste, aber letztendlich haben wir ein paar interessante Sachen herausbekommen.

    Würde mich ebenfalls freuen, wenn ihr so etwas öfter macht, da es doch eine ganz andere Herausforderung ist mit einem “Fremden” an einem Projekt zu werkeln als für sich allein.

  4. Blogartikel dazu: doppelt belichtet… digital | the hometrail » fotografien