browserfruits © Aileen Wessely
09. Mai 2010 Lesezeit ~ 3 Minuten

Frisch serviert: browserFruits, das Foto Special

Wie verfasst man ein Vorwort zu einer Sache, die schon längst zur Routine geworden ist? Jedes Mal dasselbe zu schreiben ist öde – aber was ich sagen kann, ist, dass die browserFruits auch für selbst eine tolle Sache sind, denn ich genieße es sehr, mich regelmäßig in das hineinzudenken, was andere Leute über die Fotografie schreiben, verlinken oder gar selbst ihre Fotos zeigen.

Einen Favoriten auszuwählen fällt mir zunehmend schwerer, von daher überlasse ich Euch jetzt einfach mal meine Fundstücke und wünsche einen angenehmen Sonntag in die Runde.

Foto Special

The Colors of the Avenues von Mark Erickson Graphics Te saben los labios a manzana[Explore] von Fucking lovee #5 von michaelheinzkelleners carwash von Ledényi Spinning upstairs von Kraetzsche Photo ® drop von flickrimglas Tiny little tower von Gladly Beyond Not in the Mood .. von lichtmaedel old school DODGE von t0m_ka Le Fugitif von Rui Palha Deaf to blossoms von fotogamie Weltaflex 6x6 von Akis.rb Broken window von !Shot by Scott! | ° von u.linder unique von D.Reichardt lot´s of leafs von dasheinzelmaennchen Weltaflex 6x6 von Akis.rb Leslie Mandoki #135 von Markus Schwarze

~

Fotografie deutschsprachig

# Gut, das nochmal zu lesen… Martina bloggt einen Auszug ihres aktuellen Buches, und behandelt darin, “wie das Internet die Fotografie verändert”.

# Eine Hochzeit auf Sylt muss unglaublich schön sein, was diese Fotos von Roland Michels eindeutig beweisen.

# Steffen Böttcher hat den Stylespion aka Kai Müller zu seinem Projekt “Sonic Iceland” ein paar schlaue Fragen gestellt. Lebendiges Interview, sehr schön zu lesen.

# Ist es ein gutes Foto wert, hier verlinkt zu werden? Jepp. Und gut meint in diesem Fall, dass es mir persönlich äusserst gut gefallen hat, das neue Foto von Stefan Fischer. Einfach, sommerlich, schön.

# Nein, ich habe nicht alle Links getestet und überall angerufen, aber: Beim Digitalkamera-Guide drüben gibt es eine Übersicht zu den Hotlines und (Treiber-)Downloadlinks verschiedenster Kamerahersteller.

# Wie plant Stockfotograf Robert Kneschke ich ein Outdoor-Shooting? Ein Praxisbeispiel (!). Danke, Robert.

# Auf ignant.de wird uns ein Projekt von Jordan Matter vorgestellt, der Tänzer in einen urbanen Kontext gesetzt hat.

~

Fotografie international

# So viel zum Thema Glas-Porn: Das Nikon 2000mm ist bei ƒ11 fest und wiegt mehr als 17 Kilo. Also nicht direkt so die Einsteigerlinse.

# Ein wunderbares Zitat von Robert Benson gibt’s beim Photo Editor. Thema: Video vs. Foto.

# Der gute Jim Goldstein legt ein unter Fotografen altbekanntes Thema auf, und zwar mit Rückblick auf Ansel Adams. Definitiv ein Thema, das ich hier bei Gelegenheit aufgreifen möchte.

# Solch ein Selbstportrait macht man auch nicht alle Tage (übrigens: Ich habe ein bisschen gebraucht, ums zu verstehen).

# David Pogue stellt Kameraherstellern jedes Jahr die Frage, was für eine Kamera sie unter $300 im Angebot haben. Sehr lehrreich ist daher seine Vortellung diverser Kompaktkameras auf NYT und die Unterschiede werden an manchen Stellen sehr, sehr deutlich (ich sag nur Fuji Blur).

# Dass Charles Krebs Wahnsinns-Makros macht, könnte u.U. ein paar Leuten entgangen sein. Daher jetzt mein Hinweis, bei Bedarf einmal diese Galerie durchzuschauen. Nah dran ist dabei deutlich untertrieben.

# Eine furiose Serie Unterwasseraufnahmen von Nadia Moro gibt es auf Behance Network (via).

# Keine Ahnung, ob das wirklich stimmt, aber in all diesen Bildern von Demonstrationen in Griechenland soll es sich um ein und denselben Hund handeln. Verrückt wär’s ja.

# Jeriko erwähnt in seinem Blog den Flickr Stream von Hana Haley, die mittels Split Image Filter sehr abgefahrene Portraitaufnahmen macht. Lesezeichen ist gesetzt.

# Über Tom Krieger’s Posterous bin ich auf Marc Paeps aufmerksam geworden und finde gerade nicht die richtigen Worte, um das gesehene in ein paar Zeichen unterzubringen. Schaut’s Euch am besten selbst an.

# Bei diesen Bildern auf BigPicture fehlen mir die Worte, denn sie zeigen das Grausame des (Vietnam-)Krieges sehr deutlich.

# Zum Muttertag gibt es heute auf Slate eine Auswahl feinster Fotos mit Müttern und Kindern. Teilweise fantastische Arbeiten dabei.

~

Videos

# Tipp am Rande: Dieses Nikon F5 Werbevideo ist laut Information von 1997.

# Kurze, aber effektive Vorstellung des Fotografen Sandy Huffaker.

# Der Olaf Bathke erklärt anhand eines Beispiels in Lightroom & Photoshop, wie er Startrailaufnahmen macht – gefällt mir gut. Gefunden in seinem Blog.

# Wer es noch nicht gesehen hat: Das Chrome Speed Test Video. Gedreht mit einer Phantom High Speed Kamera mit bis zu 2700 Frames pro Sekunde. Krasses Zeug, you know.

  • Sigma Banner

28 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

  1. Blogartikel dazu: Tweets die Frisch serviert: browserFruits, das Foto Special | KWERFELDEIN | Digitale Fotografie erwähnt -- Topsy.com

  2. Mein Favorit des Tages: das Foto mit dem Stubentiger ;-).
    Das Foto mit dem Gingo gefällt mir auch und da wir so ein Bäumchen auch im Garten haben werd ich mich glaub ich morgen auch mal daran versuchen…..

  3. Hochzeitsfotos: ganz großes Kino!
    Nikon F5: schicker Spot, gefällt.
    Charles Krebs: Echt super!
    Sandy Huffaker: Top Fotograf!
    Robert Kneschke: Toller Artikel, sehr verständlich!

    Browser Fruits: pädagogisch wertvoll.

  4. Eine schöne Auswahl…deaf to blossoms ist echt schön.

    Vielen lieben Dank dafür, dass eins meiner Bilder in den browserfruits auftaucht. Hätt ich nicht gedacht.

    Wünsche dir einen entspannten, sonnigen Sonntag.

    Es grüßt Martin

  5. Martin da ist ein Katzenbild unter deinen Faves :o :D :D

    Tolle Auswahl an Bildern und Links, hat mich über den morgen dieses regnerischen Tages gerettet. x.X

    Danke dir!

  6. mal wieder tolle Browserfruits, die Hochzeitsfotos finde ich persönlich auch klasse, die Idee mit dem Chrome Speed Test finde ich auch klasse :o)

  7. Die Vietnamfotos – ergreifend. Aber der Fotograf war entweder selber Soldat – oder sehr mutig!
    Die Muttertagsfotos – schööön! Emotionale Fotografie, das liebe ich!
    …aber der Hund, der kann einem leid tun!!!